Ich bin soooooooooooooooooooooo unsportlich, was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen,

leider ist dieses Problem verbreiteter als du denkst. Was aber inmeinen Augen gar nicht geht ist von einer Lehrkraft ausgelacht zu werden. Bei Kindern kann ich so ein "dummes" Verhalten noch verstehen, bei Erwachsenen aber nicht, schon gar nicht wenn die Beseitigung deiner Unsportlichkeit eigentlich genau deren Aufgabe wäre.

Mein Tipp wäre, dass du schaust worin du gut bist oder worin deine Probleme bestehen. Manche Kinder können sich an Land einfach nur nicht gut bewegen, andere haben eine Gewichtsproblematik die sie einschränkt.

Ich würde schauen, dass ich einen sportverein in der Gegend finde oder wenn es eine medizinische Indikation (zB Übergewicht) gibt bei der Krankenkasse nachfragen was du tun kannnst.

Es gibt Programme die speziell Leuten mit motorischen Defiziten helfen.

Als kleinen Anreiz: ich keine einen Top - Athleten, der in der Grundschule als Bewegungslegastheniker galt. In der dritten Klasse kam er ins Wasser und dort bewegte er sich wie ein Fisch. Vor 2 Jahren vertrat er international Deutschland im Schwimmen.

Dein Problem ist lösbar.

LG

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Strenge dich an und gebe dein Bestes. Wer dann noch lacht, der ist ein Idiot.

Falls Du wirklich sportlicher werden möchtest, probiere einen Sportverein aus. Da geht es meist kameradschaftlicher zu und wenn alle sehen, dass du dein Bestes gibst, nicht heulst, sondern kämpfst, dann wirst du respektiert und kannst erfahren, das Sport Spaß machen kann, auch, wenn man nicht die Beste ist.

Dann versuch halt Deine Stärken in anderen Sportarten zu beweisen: Denksport, Schachsport, E-Sport,...

Was möchtest Du wissen?