Ich bin rückfällig geworden - Rauchen?

4 Antworten

Das passiert leider, dass man rückfällig werden kann.

Wichtig ist, schnell wieder aufzuhören, damit sich die Giftstoffe nicht wieder festsetzen (desto größer die Sucht).

Es ist allgemein bekannt, dass man innerhalb von 10 Tagen von Zigaretten frei werden kann. Die schlimmsten Symptome hat man dabei in den ersten 3-4 Tagen, danach werden sie schwächer und nach 10 Tagen ist man frei!

Wichtig also: Durchhalten, Zigaretten wegwerfen, und wenn es einen drängt zu rauchen, es durch etwas anderes zu ersetzen (zuckerfreies Bonbon etc.) - und wichtig: durch eine Tätigkeit ablenken!

Es passiert aber, dass man auch nach längerer Zeit rückfällig werden kann, aber dann versuche dich abzulenken, bis dieser Drang zum Rauchen weg ist! 

Als Motivation: Mein Großvater ist nach langer Zeit Rauchen davon losgekommen, weil er es wollte - er hat die Zigaretten weggeschmissen und keine mehr angerührt - das erfordert viel Selbstüberwindung, aber du schaffst das! :)

Hey Malcolm2002,

nach einer Zigarette (oder in deinem Fall nach einer Schachtel) wird man so schnell nicht süchtig.

Am Besten versuchst du jetzt einfach jedes Angebot abzulehnen. Ich meine, wenn du feiern gehst, ist es ja okay. (Partyraucher - Gelegenheitsraucher)

Denk einfach fest daran, was das für Schäden auf sich hat und was das für Kosten sind, und, und, und...

Falls du Schmacht hast, kannst du ein Kaugummi kauen oder etwas anderes essen. Da das "Nuckeln" beim Rauchen auch ein Suchteffekt ist, kannst du mal ab und zu an deiner Fingerkuppe nuckeln(ja, es hört sich komisch an aber sollte helfen)

Viel Glück!

Felix

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ok danke. Die Sache ist aber halt dass ich ja früher bereits süchtig war. Und jz kann ich nicht mehr aufhören dran zu denken wenn ich länger als ne Stunde keine Zigarette hab.

1
@Malcolm2002

Dann rauche genüsslich eine E-Zigarette mit Nikotin. Male Dir dabei möglichst lebhaft aus, wie sich Dein Herz und Deine Gefäße jetzt freuen, dass Du KEINEN Tabak rauchst. Wie dankbar sie Dir sind.

0

Einfach wieder aufhören. Mach mit den restlichen Zigaretten ein Feuer im Garten!

Aus und Schluss.

Und vor allem gehe freundlich mit Dir selbst um. Keine Selbstvorwürfe. Mach Dir einen Notfallplan mit: 1., 2., 3., wie Du das nächste Mal mit so einer Situation umgehst.

Es gibt viele Exraucher, die es nicht gleich mit dem 1. Mal geschafft haben. Auch Du wirst es schaffen.

kann nicht, es ist bereits die Sucht die dich steuert.

Ok schade

0
@eppursimuove

Erstens bin ich männlich und zweitens bin ich kein Nichtraucher. Darum geht es doch in dieser zu frage^^

0
@Malcolm2002

wieder Nichtraucher zu werden ist ein hohes Ziel, es kann die beste Entscheidung deines Lebens sein.

1

Was möchtest Du wissen?