Ich bin 15 Jahre alt und habe keine Ausbildung ... Was machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist noch nicht allzu lange her, dass Jungen und Mächen mit *14(!) * "Lehrlinge" wurden... Warum solltest Du mit 15 keinen Ausbildungspatz finden, wenn Du Dich darum bemühst und wenn Du die mittlere Reife hast?

Danke für deine Antwort.

Ich würde mich ja jetzt gerne noch bewerben. Ich habe erstmal gedacht, dass ich mein Abi machen werde, aber habe es dann doch bei dem Realabschluss belassen.

Das Problem ist, dass ich in 1-2 Monaten wegziehen werden. Zwischen 250 - 300 km. Und genau wohin weiß ich nicht, da mein Vater wegen der Arbeit wegziehen muss. Was sollte ich jetzt am besten machen ?

0

mach doch ein Berufsvorbereitungsjahr.Hilfe gibts dafür beim Arbeitsamt.Da durchläufst du verschiedenen Bereiche und kannst dich dann entscheiden in welcher Richtung du eine Ausbildung machen willst.Oder machst ein sogenanntes Praktikum in einer sozialen Einrichtung oder in einer Firma.das rechnet man dir dann auf deine Berufsausbildung mit an.Mit 15 glaube ich nciht,dass du schon ne Ausbildung bekommst,wegen der Gesetzlage in Deutschland.

Als Antwort wurde hier schon die sog. BVB Maßnahme vorgeschlagen. Das ist die sog. Berufsvorbereitende Maßnahme und wird über die Agentur für Arbeit vergeben. Ich war dort auch schon und es ist wirklich sehr interessant!!

Dort kannst du in verschiedene Berufszweige reinschauen, schauen welche Berufe dir zusagen. Dort erhälst du Hilfe von kompetenten Leuten rund um das Thema Bewerbung angefangen von der ersten Kontaktaufnahme über die Bewerbung und den Aufbau bis hin zum Vorstellungsgesprächstraining.

Gleichzeitig kannst du während dieser Maßnahme Praktikas machen und bekommst das sogar noch bezahlt. Bei mir zb wurde die Monatskarte bezahlt und ich habe knapp 200 € pro Monat bekommen. - Diese decken gleichzeitig Bewerbungsmappen, Portokosten, etc ab.

Das wärs doch, oder? Ich habs wie gesagt auch gemacht und es hat mir super viel gebracht.

ja sowas wie schulpflich gibt es wirklih bis 18. daher musst und solltest du etwas schulisches machen sofern du noch keine ausbildung hast. es gibt ja auch schule werdegänge, die keine ausbildung sind, fachabi oder sowas zum beispiel. oder du machst was in einem bereich der dich auf deine wunschausbilsung vorbereitet, aber mit 15 ein har zuhause hängen geht garnicht. das macht auch keinen guten eindruck beim zukünftigen arbeitgeber.

also such dir ne richtung aus, lass dich beraten was für schulungen es in dieser richtung gibt und besuche die schule dafür. je nachdem was du dann wählst kann es dir vielleicht auf die ausbildung angerechnet werden und du kannst sie dann verkürzen. lass dich bei der berufsberatung oder einer berufsschule informiren :-)

Ich würde ja jetzt gerne bezahlte Praktika oder so machen. Aber grundlos in die Berufsschule will ich nicht gehen. Fachabi werde ich auch nicht machen.

0

Ich würdnschule weitermachen

Deine Antwort ist nicht grade die schlauste.

Welche Schule würdest du denn weiter besuchen ?

0

Was möchtest Du wissen?