Hundewelpe via Ebay kleinanzeigen

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

@ AliceDepp

Deine Angst ist berechtigt, das ist nicht nur "Verarsche", sondern läuft unter Vorschuss betrug und den Hund gibt es nicht !

Lese dir hier alles über Nigeria Connection durch

Lese dir im Internet alles über Hunde aus Kamerun durch

Der Wohnort ist auch nicht in Düsseldorf, sondern die sind nirgendwo, die wollen nur dein Geld.

Irgendwo auch hirnrissig oder? Wohnort soll in Düsseldorf sein, jetzt sind die Welpen in Barcelona und werden von dort eingeflogen "via Tiertransport"??????????

Breche sofort den Kontakt ab und reagiere nicht auf die folgende Mails.

Ich habe mir gerade mal die Labrador-Welpen bei ebay - Kleinanzeigen angeschaut und kann dich nur warnen, u.a. aus folgenden Orten KEINEN Hund zu kaufen:

Kreuztal, Erfurt. Lüdinghausen, Cottbus, Mömbris, Siegen und alle die Orte, wo Labrador-Welpen zum Preis zwischen 200,-- und 500,-- Euro angeboten werden. An diesen Welpen wirst du keine Freude haben.

Wenn du einen gesunden Labrador haben willst, dann suche dir bitte einen bei einem Züchter aus der im vdh. züchtet und den überprüfe auch nochmal, wie viele Rassen der sonst noch hat. Bei mehr als zwei Rassen bitte Hände weg.

Schau zuerst mal im Tierheim vorbei, denn gerade auf allen Kleinanzeigen Portale sind 95 Prozent keine seriösen Anbieter dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hände weg! Auch wenn der Besitzer hier in Deutschland wäre.Rassehunde bekommt man von seriösen Züchtern nicht zu solchen Preisen.Überleg mal welche Kosten ein Züchter hat für Welpengerechtes Spielzeug, Tierarztkosten, Futter, Zubehör, Anteil für den Steller des Deckrüden und und und.Wer Welpen zu solchen Schleuderpreisen verhökert züchtet nicht sondern vermehrt und zwar ohne Rücksicht auf Verluste! Das ist oft schon Tierquälerei und du wirst später ein kränkelndes Tier haben dass kein bisschen sozialisiert ist weil es in irgend einem dunklen Schuppen aufgewachsen ist. Kauf bei einem seriösen Züchter, im Endeffekt wirst du dir damit viel Geld (für Tierarztkosten, Hundetherapeut) sparen und hast obendrein ein reines Gewissen nicht an dieser tierunwürdigen Massenvermehrung beteiligt gewesen zu sein. Solange es Leute gibt, die diese billig Welpen kaufen wird das nie aufhören.Für solche Vermehrer ist der Hund kein Tier sondern nur Ware.Wenn du dir einen Welpen beim seriösen Züchter nicht leisten kannst versuch es doch mal im Tierheim.Wobei ich aber auch denke, dass man sich keinen Hund unter diesen Voraussetzungen anschaffen sollte, denn der Welpenkauf ist noch das Geringste was an Kosten auf einen Hundehalter zukommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach wenigen Schreiben bekommst du dann eine Aufforderung die hohen Kosten für Transport und Person zu leisten. Aber ankommen wird nichts außer Rechnungen und nochmal Rechnungen die im Voraus zu zahlen wären.... Das ist im Grunde eine bekannte Betrugsmasche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das sein!

Da ist etwas faul. Sei es, dass der Arme von einer Puppy-Farm kommt oder erst gar nicht existiert und du nur abgezockt wirst... beides sollte nicht unterstützt werden!

Allein, dass die Leute bei der Anzeige einen falschen Standort angeben und erst bei größerem Interesse mit der Sprache rausrücken.

300€ sind zudem auffällig wenig für einen reinrassigen Labradorwelpen.

Kaufe niemals einen Rassewelpen dessen Mutter du nicht sehen kannst, du musst ihn vorher besuchen können und Einsicht in Papiere und den Impfpass erhalten.

Hunde die in Spanien gerettet werden o.ä. kommen erst in Pflegefamilien, die schauen an wen sie weiter vermitteln und an wen nicht.

Diese Anbieter würden dir den Hund ohne Kontrolle geben - ihnen ist sein Wohl egal!

Schau doch bitte erstmal im örtlichen Tierheim und der Lokalzeitung nach Privaten Anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und dann 300,-

Geh zum Tierheim oder zum Tierschutz da bekommst du die Umsonst! zwar nicht immer die Hunde die man haben will aber trotzdem ganz niedliche!

Wir haben in Deutschland selber genug Hunde die in Heimen sind! Schau doch bitte erstmal dort nach! Vielleicht gefällt die ja einer und es ist viel viel günstiger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich hast du schon von der Hundemafia gehört. Lieber Finger weg,denn wenn du denn Hund dann vom Flughafen abholst,wirst du ihm sicher kaufen,weil er dir leidtut. Nach ein paar Wochen wird er dann aber vielleicht an einer Krankheit sterben. Kaufe lieber nur einen Hund den du vorher mit seiner Mutter siehst. Es muss ein gültiger Impfpass dabei sein. Der Verkäufer muss dir auch sagen wie alt der Hund ist.Es ist auch ziemlich unwahrscheinlich,dass ein Labrador Welpe nur 300€ kostet und mit seinen Geschwistern als Welpe nach Barcelona geflogen ist. Lieber Finger weg,damit wir den schlimmen Handel ein Ende setzten. L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Turbomann 26.03.2014, 00:19

@ DogsForEver9

Sorry, diese Hunde gehören nicht zu den Wühltisch - Welpen der Hundemafia.

Diese Hunde existieren ganz einfach nicht und in Anzeigen werden diese in der Regel als "zu verschenken" angeboten und erst nach dem ersten Mailkontakt kommen die Geldforderungen per WU. Aber Welpen gibt es keine.

2

hat sich das immer noch nicht herumgesprochen, daß man von solchen Hundevermehrern keine Hunde kaufen soll? Diese Hunde werden unter schlimmsten Bedingungen gehalten und sind oftmals krank. Mit den Welpen wirst du nicht viel Freude haben. Die Tierarztkosten werden das eingesparte Geld schnell auffressen. So ein Welpe wird dich mehr Geld kosten, als ein Tier von einem serioesen Züchter oder aus dem Tierheim. Wenn der Hund überhaupt das Welpenalter überlebt. Wie kann man nur solche Tierquäler noch unterstützen wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AliceDepp 25.03.2014, 11:41

Was glaubst du warum ich Frage, du musst mich nicht direkt angreifen von wegen ich unterstützte so was

1
Jinete 26.03.2014, 19:04
@AliceDepp

natürlich unterstützt du so etwas, wenn du auch nur daran denkst, einen Welpen von so einem Hundevermehrer zu kaufen. Jeder Mensch weiß, daß man so einen Rassehund nicht für 300€ bekommt. Dann setze ich mich doch gar nicht erst mit solchen Leuten in Verbindung

0
AliceDepp 29.03.2014, 08:03
@Jinete

Woher soll ich denn bitte wissen dassdas hundevermehrer sind?! Das ist nwin erster Hund. Außerdem habe ich für den selben preis einen Hirtenhund/Huskymix welpen bekommen, in bestem zustand!

0
Jinete 31.03.2014, 12:28
@AliceDepp

das ist ja dann auch kein reinrassiger Hund und der Preis ist ok

0

Das ist absolut unseriös! Brich den Kontakt sofort ab! Es gibt in Deutschland massenhaft Tierheime in denen Hunde (junge wie alte) ein neues Zuhause suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange du nichts bezahlen sollst, ist alles gut. Sobald aber komische E-Mails kommen, dass irgendetwas bezahlt werden soll, hast du es mit Betrug zu tun.

Das ganze stinkt schon zum Himmel, wenn der Wohnort der Hunde Düsseldorf ist, wieso sind sie dann in Barcelona? Und wenn sie in Barcelona sind, warum werden sie dann in Deutschland inseriert?

Wer sagt, dass sie korrekt geimpft etc. sind? Du kannst dir den Hund nichtmal vorher anschauen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fluemchen 25.03.2014, 11:54

300 € für einen Rassehund?Das ist nicht mal in Ordnung wenn man tatsächlich erst bei der Übergabe zahlen soll! Ich möchte gar nicht wissen was der Kleine schon alles mitmachen musste...

1

Finger weg. Aus zwei Gründen: erstens ist das mit Sicherheit eine Betrugsmasche, zweitens bekommst du keinen reinrassigen Labradorwelpen für 300 Euro, und wenn ja, ist das Tier aus einer Massenzüchtung und sozial und gesundheitlich ein Krüppel.


Nach welchen Kriterien suchst du denn einen Hund aus, wenn ich fragen darf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich hab ein bisschen Angst dass das nur eine verarsche ist.

Deine Angst ist berechtigt!!!

Vergiß dieses sehr unseriöse Billig-Angebot eines solchen Labrador-Welpen!!!

Dahinter stecken ganz miese Abzocker like Nigeria Connection...

Warum meinst du denn unbedingt einen Billig-Welpen kaufen zu müssen?

Klar, es hat nicht jeder mal eben 1000 Euro für einen Welpen in der Tasche - aber was hältst du denn davon, einer richtig tollen Hundeschnauze aus dem Tierheim ein Zuhause auf lebenslänglich zu geben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch ins Tierheim, dort gibt es genug arme Hund die auf einen Besitzer warten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiß es! Diese Welpen existieren nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir einen Hund aus dem Tierheim !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?