Hundepfote tättowieren - Beste möglichkeit für Abdruck?

13 Antworten

Hi Marlenchennn,

am besten geht das wenn du ein Stempelkissen mit Tinte versiehst, seine Pfote draufdrückst und anschließend auf ein weißes Blatt stellst. Damit kann der Tätowierer auf jeden Fall arbeiten.

Liebe Grüße

Schuhdesign

Wenn du noch Löschblätter aus alten Schulheften hast: Befeuchte die Pfote des Hundes und drücke sie aufs Löschblatt. (feuchter Abdruck) dann zeichnest du die Umrisse mit einem Bleistift nach. Der feuchte Abdruck trocknet und du hast den perfekten Umriss

Alternativ: Wasserfarben aus dem Schulmalkasten, Pfötchen anpinseln und auf ein Papier drücken (wenns für Schulkinder ungiftig ist, die auch mal den Malpinsel in den Mund stecken und aus dem Wasserbecher trinken, schadet es auch dem Hund nicht!)

Nimm einen Eimer mit schwarze Farbe tunk die Pfote deines Hundes dort hinein und drück sie danach auf ein leeres Blatt Papier, lass es trocknen und geh dann damit zum tattowierer, ganz einfach. :)

Gab ja schon einige gute Vorschläge, falls das nicht klappt könntest du auch einen Gipsabdruck von der Pfote machen das dürfte wohl das genaueste Ergebnis bringen und ist nicht all zu schwierig. Findest überall Anleitungen im Internet falls dus nich hinkriegst.

Habe mich bei der Frage gerade erschrocken und gedacht Du willst direkt die Pfote am Hund tätowieren lassen ;-)

Auf jeden Fall würde ich die Farbe oder Schlamm bevorzugen :-)

Was möchtest Du wissen?