Hundekot im Gebüsch?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

so sind die Anwohner hier bei uns auch und Hunde wie Kinder sind in Deutschland nicht beliebt.

Wir haben auch einen kleinen Hund und der ist so erzogen,das er nur auf Grün kackt.

Wenn sich hier einer in meinem Beisein dann beschwert,sage ich immer...."ist Dünger" und löst sich beim nächsten Regen sowieso wieder auf.

Schönen Tach und auf Wiedersehen.........

Schließlich bezahlt man auch noch Steuern und auf dem Gehweg ist das verstanlich,aber nicht auf dem Grün.

Ja, unser hat auch noch nie auf geweg seinen kot hinterlassen.

1

Schließlich bezahlt man auch noch Steuern

Ich bezahle auch Steuern. Darf ich Dir deswegen in den Garten scheixxen?

3

@Oxygenium......So ein Schweinkram !!!

0

also ich bin ganz ehrlich.. zu 99% hab ich auch nie nen kotbeutel dabei. ich muss hundesteuer zahlen, da will ich nicht noch den mist aufheben müssen.

in der stadt, bzw mitten auf dem weg, mach ichs allerdings weg. dann schau ich halt nacheinem stück zeitung ect.

offiziell muss man es überall wegmachen und macht man es nicht, strafgeld zahlen wenn man erwischt wird.

aber soviele leute machen das nicht weg, außerdem ist es immer noch ein naturprodukt.. katzen machen auch in die nachbarsgärten, pferde auch auf die straße.. da sagt niemand was

Ich will ganz offen und ehrlich sein, Hundebesitzer, wie dich, finde ich zum K...en. Woher nimmst du dir das Recht, andere Menschen in dem Masse mit den Hinterlassenschaften deines Hundes zu beeinträchtigen?

1
@TETTET

woher nimmt sich der staat das recht, von mir zu verlangen, dass ich steuern für den hund bezahle. wenn ich geld dafür zahlen muss, das der überall hin macht, dann ist es eine frechheit zu erwarten dass ich das noch aufhebe.

gibt auch so einige menschen die in die wälder und auch an wegsränder schei.ßen.. da sagt niemand was... und das ist ekliger.

und wen interessierts, ob auf einer wiese mal nen bisschen kot liegt.. hundekot ist da das wenigste, bei dem was da so alles sein gerschäft verrichtet

0
@RobertLiebling

Ich bezweifle das so etwas jemals vorhanden war. Nur der Hund tut mir leid.

0

naja, in einer bewohnten gegend ist das auf jeden fall eine ordnungswidrigkeit. da ist es ganz egal ob es der gärtnergepflegte designer-garten eines neureichen ist oder ein kleines stück brache (das mit sicherheit auch jemandem gehört)..

um ehrlich zu sein verstehe ich überhaupt nicht, warum hundehalter ohne tüten losziehen. ich finds richtig ekelerregend, wenn die tiere sich überall erleichtern und die haufen dann vor sich hin dampfen. das ist aber eine andere diskussion :)

wenn sie das im nachhinein beim ordnungsamt zur anzeige bringt, dann wirds wohl eher weniger nutzen - in der beziehung kannste ruhig schlafen. jedoch solltest du demnächst immer n tütchen oder zwei einstecken haben, um sowas zu vermeiden

lg :)

Ist es ein Privatgrundstück (wie auch immer es aussieht) , Musst Du es wegmachen! Hab lieber immer ein paar Kotbeutel in der Tasche,dann vermeidest du so einen stress.

Das ist halt einer der Gründe, warum überall Leinenpflicht ist. Auch wenn Du Deinen Hund auf einem Müllplatz kacken läßt, geht derjenige, der das sieht davon aus, dass er das überall darf. UNd wenn Du dann och zugibst, dass Du ohne Tüten aus dem Haus gehst, dann bestätigt das ja diese Annahme erst recht. Damit schadest Du im Prinzip dem Ansehen aller Hundehalter.

Was möchtest Du wissen?