Wie sind eure Erfarungen mit Hunde ausführen als Schülerjob in den Ferien?

6 Antworten

Also ich halte das für keine gute Idee und würde Dir meinen Hund nicht mitgeben wollen...^^ Außerdem: Warum sollte ich Dir für das Vergnügen, mit meinem Hund zusammen sein zu dürfen, auch noch Geld bezahlen?! :) Schau' mal in meinen Tipp zum jobben für Jugendliche, vielleicht ist da ja etwas für Dich dabei: http://www.gutefrage.net/tipp/was-kann-ich-als-jugendlicher-arbeiten

Kommt darauf an, was für Hunde du ausfrührst. Ich denke aber nicht, dass ein "paar Mal" Gassi gehen an Erfahrung reicht einen Hund auszuführen, es sei denn, er ist sehr, sehr unkompliziert - was ich bei einem fremden Führer auch schon wieder ändern kann. Solltest du Listis ausführen, dann brauchst du auf jeden Fall einen Sachkundenachweis. Ansonsten: Ich persönlich würde meine Hunde niemand mit so wenig Erfahrung anvertrauen. Verdienen wirst du auch dementsprechend sehr wenig. Ein Gassigeher mit Erfahrung (Sprich Leute, die auch z. B. als Hundetrainer tätig sind) nimmt pro Stunde (und damit meine ich auch wirklich eine Stunde Gassigehen) 5-10 €.

Neine Erfahrung ist das die Leute dann verlangen immer mit ihrem auszugehen auch wenn du keine Zeit hast und auch bei Wind und Wetter. Denen ist das dann Scheißegal

Was möchtest Du wissen?