Hund hat Butter gefressen!

6 Antworten

Keine Sorge, da passiert nix. Außer einem sehr flotten Stuhlgang vielleicht, außerdem könnte der Hund ziemlichen Durst bekommen, da er bei Durchfall sehr viel Flüssigkeit verliert und die Butter ja auch meist gesalzen ist. Also stell ihm reichlich frisches Wasser hin und leg dir Scheuerlappen und Putzeimer bereit. Mehr dürfte nicht erforderlich sein.

Steh einfach morgen (vielleicht auch in der Nacht schon mal!) recht früh auf und geh mit dem Hund nach draußen. Dann mußt Du nicht so viel aufwischen - riecht ja auch! Der arme Kerl wird ganz bestimmt einen heftigen Durchfall bekommen - nicht mehr schimpfen, Hundi kann den Zusammenhang zwischen Futter und Durchfall nicht herstellen - nun ist er einfach nur krank und muß raus! Pack die Butter in Zukunft besser weg.

Wahrscheinlich passiert nichts schlimmeres als Durchfall, im Zweifel solltest du eine Tierarzt konsultieren. Auf jeden Fall würde ich mit dem Hund die nächtsten Tage ein bisschen mehr laufen.

er wird es gut überstehen,vielleicht mit etwas durchfall aber auch das muß nicht sein! brauchst dir keine dollen gedanken machen, nur beim nächsten mal besser wegstellen!

dein hund KÖNNTE durchfall bekommen weil die butter gut schmiert. ist aber nicht schlimm da butter unter anderemauch den Magen beruhigt. Also keine Sorge

Was möchtest Du wissen?