Hund bleibt stehen und will nicht weiter gehen? Was tun?

4 Antworten

alle 2 Stunden? der Hund ist einfach müde, ist ja erst 3 Monate alt, mehr Rücksicht, ein Kleinkind will auch noch einer Weile nicht mehr laufen sondern getragen werden.

wie schon geschr. auch wenn wir erst aus dem haus sind will er nicht laufen und sein geschäft verrichten. wenn ich nicht alle 2h gehe macht er in die wohnung.

0
  1. Versuche nicht alles zu kommentieren. Ein klares KOMM. Wenn er nicht hört (kennt er denn das KOmmando schon?), gehst du weiter. Du musst ja nicht rennen. Und solange du kein Stachelhalsband hast, ist das auch ok. Nur wenn du merkst, dass es ABSOLUT nicht geht, bleibst du stehen und wartest (kann dauern...), dann versuchst du es nochmal. Zweite Möglichkeit (wenn du das Gefühl hast, dass er Angst hat) Geh immer ein Stück vom Haus weg, lobe ihn, und geh zurück. Das ganze wiederholst du,( ganz sehr loben, kannst ruhig ausflippen ;-) ) und entfernst dich dabei dann mit jedem Versuch weiter vom Haus.

Dritte Möglichkeit: Dein Hund ist genug ausgelastet. Beobachte ihn, wenn ihr wieder daheim seid. Legt er sihc sofort in sein Körbchen zum SChlafen oder dreht er daheim wieder auf? Bei letzterem ist er sicher nicht erschöpft. WEnn du nicht klar kommst, PN an mich wenn du magst

ja "komm!" hab ich ihm schon beigebracht. übe auch mit ihm zu hause und habe ihm auch schon bei gebracht bei mir zu bleiben wenn er mal nicht angeleint ist. er folgt mir ja auch überall hin aber beim gassi gehen an der leine ist das zeitweise eben nicht so.

0

ok hab ich gemacht.

0

hatten das mit unseren hunden auch immer .. das gab sich nach einer weile ...

Was tun wenn das Pferd einfach stehen bleibt?

Meine rb bleibt beim von der Weise holen, zur halle führen, zum putzplatz führen und sogar beim ausreiten einfach stehen, dauert dann ca 10-20 Minuten bis ich die weiter bekomme , jeglichen Weg müssen wir uns Stück für Stück erarbeiten. Letztens ist sie nach ca 10 Minuten ausreiten stehen geblieben. Habe es mit dem Schenkel&der Gerte versucht, ging nichts mehr. Bin dann abgestiegen, ging aber auch nicht weiter, hatte dann ein Leckerli aus der Tasche genommen und sie noch ein paar Meter führen können dann ist sie aber auch stehen geblieben und keinen cm weiter. Bin dann verzweifelt zurück zum Hof- da konnte sie plötzlich auch wieder traben.. Wie bekomme ich dieses Problem in den Griff?

...zur Frage

Cursor bleibt bei erhöhter PC belastung für 1-4 Sekunden stehen?

Hallo Comunity. Wie Oben schon gesagt, bleibt mein Cursor bei erhöhter belastung des Computer für ein paar Sekunden stehen. Um dies zu beheben hab ich gefühlt schon alles probiert: Die Energieeinstellungen überprüft ob die Maus/der USB-Slot ausgeschaltet werden dürfen um Energie zu sparen und die Maustreiber deinstallirt und die Neusten bzw. die Gleichen nochmal neu Instaliert.

Infos:

Windows 7 Professional 64Bit, AMD FX-8320 Eight-Core, 8 GB Ram, Maus: Mad Catz M.M.O. 7 USB

...zur Frage

Geheimtipps zur Leinenführigkeit?

Hallo zusammen! Meine Bullyhündin (5 Monate alt, 2 Wochen bei mir) geht einfach nicht gerne an der Leine. Wenn wir draußen sind, muss ich sie an einen unbekannten Platz tragen, dann gehen wir 3 Schritte und sie bleibt sitzen und stemmt sich gegen die Leine. Stehen bleiben und ignorieren bringt nichts. Leine fallen lassen und weitergehen funktioniert bis ich die Leine wieder in die Hand nehme. Weiterlocken mit Spielzeug oder Leckerli bringt nur bedingt was. Beim Nachhause gehen zieht sie was das Zeug hält und bleibt bei jeder Haustür eisern stehen, will dort rein und geht ebenfalls keinen Schritt mehr weiter. Frei Laufen lassen funktioniert ziemlich gut, da hat sie auch Spaß an der Sache und tobt, aber ich kann sie nicht immer frei laufen lassen, erstens weil sie es lernen muss & wir ja doch bei einer Straße wohnen und wir erst ein Stückchen gehen müssten.

Ich habe schon folgendes (ohne Erfolge) probiert: - Mit Mantel oder ohne - Mit leichter Welpenleine oder mit normaler - Mit Halsband oder Geschirr - Mit Spielzeug oder Leckerli - Mein Freund oder Ich oder wir beide - Auf einem freien Feld ohne Ablenkung - Zuhause angeleint (Leine auf dem Boden) herumlaufen lassen

Wenn sie stehen bleibt oder zieht bleibe ich ebenfalls stehen um ihr zu zeigen, dass wir nur weiterkommen wenn sie mitläuft aber ohne Erfolg. Wenn sie aus der Ferne einen Menschen oder einen anderen Hund sieht, bleibt sie stehen und starrt in diese Richtung.. Ablenken lässt sie sich dann kaum noch. Sie will jeden freundlich begrüßen & natürlich will auch jeder den süßen, kleinen Hund anfassen.

Mit Loben und Motivation und Belohnung für jeden einzelnen Schritt machen wir nur bedingt Fortschritte. Sobald sie ein Leckerli bekommt, bleibt sie stehen um es zu fressen und wir kommen wieder nicht weiter.

Langsam verzweifle ich ein bisschen. Ich weiß nicht woran es liegt. Vielleicht hat sie schlechte Erfahrungen mit der Leine bei ihrem Vorbesitzer gemacht oder es liegt an mir.

Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Mein Hund bleibt einfach stehen und läuft nicht weiter - Diagnose Schilddrüsenunterfunktion: Tabletten helfen nicht ?

Hallo,mein Dobermann Mischling (5Jahre) lahmt seit ca. 4 Monaten. Erst nur ganz wenig, dann wurde es immer mehr. Er war ein total agiler Hund (eben typisch Dobermann), sodass wir dachten er hat irgendwas mit Gelenken od. Knochen. TA fand nichts, alles i.O. Dann kam es immer häufiger vor, dass er einfach stehen geblieben ist beim Gassi. Manchmal hat er sich sogar Mitten auf den Weg gelegt und ist nicht weiter gelaufen. Er läuft seither auch immer mind. 100m hinter her, nicht wie sonst vorne weg. Ich nehme ihn dann an die Leine, und er sträubt sich dann sehr weiter zu laufen. Wenn ich aber sage wir gehen wieder "nach Hause", blubb läuft er wieder. Nach Chiropraktiker, der auch nichts brachte sind wir zu einem Physiotherapeuten, der meinte bevor er ihn massiere, müsste er wissen ob sein Herz i.O. ist. Also Ultraschall und Herz Untersuchung beim TA- siehe da, Herzklappeninsuffizienz. Also sofort wieder Tabletten, weil Dobermann und Risiko zu groß, sollten uns aber keine Sorgen machen, wäre alles im Rahmen. Leider wurde sein Zustand mit diesen Tabletten immer und immer schleppender (kam teilweise kaum noch hoch), sodass ich wirklich besorgt war und der TA meinte, Tabletten wieder absetzten. Blieb nur noch der Stoffwechsel übrig. Alle Organe ok- bis auf Schilddrüse. Die Werte waren so unterirdisch, dass sie nicht einmal angezeigt wurden. Jetzt bekommt er seit fast einer Woche Hormone gegen die Unterfunktion. Aber es wird einfach nicht besser :( Kann mir irgend jemand helfen? Ich bin so verzweifelt, weil ich meinen Hund so vermisse und nicht mehr weiter weiß.

...zur Frage

Mein Hund Läuft nicht an der Leine er bleibt einfach sitzen

Mein Hund (Chihuahua) Läuft nicht an der leine sie hat sogar angst davor wenn wir vor der tür stehen und sie an der Leine ist sie zieht den Schwanz ein und bleib sitzen egal was ich mache Sogar wenn ich sie mit Leckerlis Locke sie BLEIBT STEHEN !!!! Könnt ihr mir vlt sagen was ich machen soll

...zur Frage

Hund läuft nicht bei Fuß und zieht an der Leine, was tun?

Das Problem kennen wahrscheinlich viele: Mein Hund zieht ständig an der Leine, Gassi gehen ist ein einziges Hin und her, die Nerven liegen blank und je frustrierter man selbst wird, desto weniger will auch der Hund mitarbeiten. Wenn ich ein Leckerli zur Hand nehme läuft es wunderbar, dann läuft er 1A bei Fuß, so lange bis ich ihm das Leckerli gebe, dann möchte er gleich wieder voraus laufen.

Bleibe ich stehen, sobald Zug auf der Leine ist, hüpft mein Hund fröhlich rückwärts in Position bei Fuß, aber sobald ich mich in Bewegung setze, läuft er wieder voraus.

Ändere ich jedes Mal die Richtung, wenn er zieht, bewege ich mich auf 2m immer hin und her 😅

Dazu kommt, dass mein Freund, dem der Hund mit gehört, sich nicht so gut mit Hundeerziehung auskennt und nicht mit mir an einem Strang zieht. Er lässt ihn dann lieber ohne Leine laufen oder rupft den hund an der Leine zurück (ich sage ihm oft, er soll das nicht, aber er meint, meine Methoden wären zu lasch)

Also wie bringe ich meinem Hund bei, dass et nicht immer an der Leine zieht? Es ist nicht so, dass der Hund unbedingt bestimmten will, wo wir lang gehen, an Kreuzungen bleibt er stehen und sieht mich fragend an, wo lang es weiter geht und auch sonst ist er sehr folgsam. Er ist übrigens ein Pointer/Terrier Mix. Ist er einfach nur zu stur, oder kennt jemand noch einen Trick?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?