Hund an Katze gewöhnen wie nur?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal immer eine Tür dazwischen lassen. Damit sie sich nur mal riechen können, bis der Geruch des anderen etwas vertrautes ist. Wenn der Hund bellt würde ich sie noch nicht ohne Abtrennung zusammenlassen. Wenn nicht kannst du den Hund an die Leine nehmen und dich bis auf ein Meter nähern.

Danke. :)

2

Hallo,

Hier ist Erziehung das A und O. Meinen habe ich den Kontakt an der Leine (Katze im selben Raum)mit einem deutlichem NEIN auf jede Aufgeregte Reaktion in Bezug auf die Katze beigebracht.Hierbei ist allerdings wichtig das der Hund dich als Rudel Führer ansieht und das Nein akzeptiert. Nach dem Nein sollte seine Aufmerksamkeit Nichtmehr auf der Katze liegen sonst Nein wiederholen und z.B. Kommando Platz geben(am besten mit Blick in eine andere Richtung). Trotz seines Jagftriebes hörte er auf mich und wandte sich von der Katze ab. Die Phasen des Kontaktes (angeleint) solltest du immer ein Stück verlängern, sodass es irgendwann "normal" für ihn ist, das er mit der Katze in einem Raum ist. Sollte er angeleint kaum noch Interesse an der Katze haben, würde ich diese mal auf den Arm nehmen und den Hund frei laufen lassen. Für die ersten komplett freien Versuche empfiehlt es sich auch den Hund mit etwas viel Interessanterem zum BeiSpiel einem Lieblingsknochen/Spielzeug abzulenken (bzw. Einen viel besseren Reiz zu bieten) sodass er sich freiwillig für die altanative zur Katze beschäftigt. Hier ist Durchhaltevermögen gefragt. Sei vorsichtig und lasse die beiden nur komplett frei wenn du dir Sicher bist und die Katze FluchtMöglichkeiten hat (z.b. ein hoher Kratzbaum, Katzenklappe, Regal)

Lg und viel Erfolg

Also wir haben diese Baby Gitter in die Hälfte der Wohnung gestellt und die Wohnung so abgetrennt dann ist der Hund erst einmal in der einen Hälfte gewesen und die Katze in der anderen

Am nächsten Tag haben wir getauscht weil die Gerüche ja jeweils in der anderen Hälfte verteilt waren

Und das haben wir ca. Einen Montag gemacht

Dann hat es auch ohne geklappt

bei einem Hund der aggressiv auf Katzen reagiert, würde ich es garnicht erst versuchen und riskieren, der Katze zu liebe.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich besitze selber 6 Hunde.

Ok, er bellt nur und hat selber Angst vor der Katze bzw. Nähert sich nur auf 3 Meter.

0

welcher Rasse gehört Dein Hund an? Ist eigentlich egal; aber Terrier reagieren anders. Ich habe meine Katze einfach auf einen Stuhl gesetzt und meine Hunde ermahnt, sie nicht zu bedrängen. Bist Du nur der Dosenöffner oder hast Du den Hund im Griff? Einfach versuchen. Die Katze kann ja z.B. auf den Schrank springen, wenn Gefahr droht. Also: Den Hund der Eltern ins Haus holen und ohne Aufwand probieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?