Homepage offline erstellen und vorbereiten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Strato ist sehr teuer. Versuch es bei one.com zu Hosten. Zur entwicklung, lockal empfehle ich XAMPP wenn es Apache und MySQL sein darf. Nutze ich selber auch. Wenn du hilfe brauchst, kannst du mich gern auch fragen via PN.

Im gegensatz zu sevendays.. Vielen Dank für deine Antwort:) Werde mich bestimmt mal bei dir melden:)

0

Hallo Moenki,

hast du schon mal drüber nachgedacht das Ganze mit einem web-basierten Homepage-Baukasten umzusetzen? Anbieter wie Jimdo oder Weebly kannst du erstmal im kostenlosen Tarif ausprobieren, d.h. du musst nichts bezahlen während du die Seite erstellst.

Erst wenn du die Seite werbefrei haben möchtest und eine Domain dazu bestellst, fallen Kosten an. Der Vorteil gegenüber einer Software, die du auf deinem Rechner installierst, ist, dass du die Seite von jedem beliebigen Rechner aus pflegen kannst. Bei den webbasierten Homepage-Baukästen kann sich sogar dein Kunde selbst einloggen, wenn er nur mal ein Wort ändern möchte (ob du ihn das machen lässt, ist natürlich deine Entscheidung).

Hier findest du ein paar weitere Informationen über Homepage-Baukästen sowie deren Vor- und Nachteile: http://www.websitetooltester.com/homepage-baukasten/

Meld dich einfach, falls du Fragen hast.

Grüße,

pesito

Hallo Moenki,

ich kann Elroy7000 da nur zustimmen. Laß das rumgebastele für eine gewerbliche Seite. Und vergiß all die kostenlosen Erstellungsmöglichkeiten für eine Webseite! Das mag für die Kids oder eine Privatseite ja ganz in Ordnung sein, aber nicht für eine gewerbliche Seite.

Da diese Thematik meinen Job berührt, bin ich dir gerne behilflich. Falls du magst, kannst du mich gerne kontaktieren!

Liebe Grüsse

Ich kann sevendays69 nur zustimmen. Gerade bei einer gewerblichen Seite sollte man jemanden nehmen der sich mit so etwas auskennt.

So ein rumgebastel mehr schlecht als recht kann sehr teuer werden. Wenn das schon ein do-it-yourself Produkt werden muss dann nimm dir wenigstens für die rechtlichen Angaben einen Anwalt.

OMG...

HTML/CSS ist das Mindeste, was du lernen solltest...

Was möchtest Du wissen?