Klingt eher nach einem Treiberproblem.  Aktualisiere mal alle deine Treiber, fang bei der Grafikkarte an. Wenn Du nicht weiß wo Du den aktuellsten findest einfach mal deine Graka angeben.

...zur Antwort

Auf https://gamercomputer-test.de/computer/megaport-unter-1000e-alternative/ wurde mal ein Rechner getestet der ähnlich wie deiner ist. Beim Prozessor würde ich dann wie in dem Testmodell der Seite auf einen i5 7500 zurück greifen. 

Das mit der Grafikkarte und der GTX 1060 meines Vorredners sehe ich nicht so. Solltest Du tatsächlich zu einer GTX 1060 greifen (was natürlich gut wäre), investier etwas mehr und wähle statt der 3 GB gleich die 6GB dann bist Du sicher. Zu der 1050 Ti vs 1060 6GB kannst Du dir auf http://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-1050-Ti-vs-Nvidia-GTX-1060-6GB/3649vs3639  einen Nutzerbenchmark anschauen, sicherlich ganz interessant. 

Das Mainboard ist klasse aber bietet zumindest noch aktuell bei deiner Auswahl mehr Möglichkeiten als du jetzt gerade brauchst. Ich finde das Mainboard genial willst du aber Geld sparen kannst Du auch ein einfaches  nehmen wie bspw das GA-H110M Plus.

Mal ein kleiner Rundumblick für den Rest habe ich grad keine Zeit, sorry hoffe ich konnte dennoch helfen! 

...zur Antwort

also ich kann Dir leider auch keinen empfehlen aber beim GCT auf YouTube https://www.youtube.com/channel/UCtG_XaV9o2fwpiNpPAWW51g wurde ein Laptop der sich mit dem Acer Predator 17 vergleichen lässt getestet. Der HP OMEN 17, zumindest kann ich Dir sagen dass der deinen Kriterien nicht gerecht werden würde (kann durchaus heiss und lauter werden), was die Leistung angeht zockt der alles auf Ultra was da auf YouTube gespielt wurde. 

...zur Antwort

Kann zu wenig Grafikkartenspeicher Grund für ein PC-Absturz sein?

Ich habe mir gestern Rainbox Six Siege installiert, welches bekanntlich eine gute Grafik und viele Effekte besitzt. ich kenn nicht viele Daten über meinen PC, aber ich weis das er 8 GB RAM Arbeitsspeicher hat (neu eingebaut) und generell eigentlich die Mindestanforderungen des Spiels erfüllen sollte. Jedoch als das Spiel zuende installierte war mein PC von der einen auf die andere Sekunde einfach aus...ohne vorwarnung...das passierte dann während des erneutem hochfahren noch ein paar mal. Dann hab ich es mit Kühlen probiert und er ist nicht erneut abgeschmiert, jedoch denke ich das dies nicht viel mit dem abstürtzen zu tun hat. Als ich dann am nächsten morgen (alles hat super funktioniert) das spiel startete und ingame sprang war er wiedermals von der einen auf die andere sekunde aus...Das spiel machte den Anschein das mein PC einfach zu schlecht sei und er deswegen abschmiert, aber angegeben war minimum 6 gb ram, i7 processor und ne labile grafikkarte (sry kenn keine daten). In den Grafikeinstellungen des Spiels wurde mir angezeigt das auf geringer Grafik mein Grafikspeicher einige probleme mit dem spiel haben könnte... Meine Frage ist also...kann es sein das mein PC abstürzt weil mein Grafikspeicher einfach überfordert ist? Oder liegt es doch NUR an der wärme? Und warum hab ich bei 8 gb ram und schlecht eingestellter grafik und i7 prozessor nur 12 fps und generell hängendes bild/ton?

...zur Frage

Geh mal in die Suchfunktion deines Windows und gib da dxdiag ein. Starten. Kurz warten. Unter Register System findest du deinen Prozessor, dein Betriebssystem und mehr. Unter Anzeige deine Grafikkarte. Bitte einmal abtippen.

...zur Antwort

Ich denke das sollte noch reichen. Für die höchsten Einstellungen vll nicht aber grundsätzlich bist du mit der Grafikkarte noch sehr gut dabei (Benchmark BF4 von 2014: http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/nvidia_geforce_gtx_750_ti/benchmarks.php). 

Auf der Seite www.gamercomputer-test.de werden zwar für solche Spiele eindeutig bessere Modelle (Graka, CPU) angepriesen aber ich sag mal so, auch dein Prozessor hat im Benchmark (http://cpu.userbenchmark.com/Intel-Core-i5-4460/Rating/2310) gut abgeschnitten. Flüssiges spielen sollte aufjedenfall drin sein! 

...zur Antwort

Du bist gerade einmal 13 Jahre alt und solltest Dir da nicht so einen großen Kopf machen. Du bist natürlich noch im Wachstum und wirst immer wieder Veränderungen merken, das ist doch normal. Der Muskel sieht kleiner aus? Denk dran, zu viel Training ist auch wieder schlecht. Grundsätzlich kannst Du dir merken dass du deinen Muskeln MINDESTENS 48 Stunden Ruhephase gönnen solltest (schließlich bist du kein Leistungssportler oder Profi, oder etwa doch?;), trainierst du bspw. regelmäßig sagen wir mal Arme (montags, dienstags, vll nochmal donnerstags) wird dein Muskel abbauen, da dies Übertraining ist. Kannst dich ja hier mal einlesen : https://www.muskelaufbau.de/training/regeneration/ 

Ich finde wenn du Ernährungstipps suchst den Muskelmacher auf youtube ganz hilfreich. Aber mal ehrlich.. mit 13 Jahren solltest du essen worauf du Lust hast und nicht jetzt schon überall Einschränkungen machen.. 

...zur Antwort