Holzbretter vor dem Bau behandeln?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gerade in den kleinen Fugen zwischen den Schalbrettern sammlt sich bevorzugt Feuchtigkeit. Diese schädigt das Holz, indem Sie Nährboden für Pilze und Moose bietet, die dann das Holz zerstören können.

.

Ich würde deshalb empfehlen vorher die Bretter allseitig mit einem Holzschutzmittel zu imprägnieren. Am empfehlenswertesten sind Kombipräparate, die vorbeugenden Schutz vor Bläue, Schimmel und einigen Schadinsekten bieten.

.

Dieser Schutz ist alleine aber noch etwas unzureichend. Es sollte außerdem noch mit einer möglichst gut deckenden (hochwertigen) Lasur oder Lack überstrichen werden. Diese sollte für den Außenbereich geeignet sein. Wenn Du die Holzfarbe magst gibt es die natürlich auch transparent.

.

Lasse alles gut trocknen und schneide erst jetzt die Schalung zurecht. Vergiss bitte nicht die Anschnittenden der Bretter noch vor dem Anbringen an den Carport zu schützen (Die Hirnholzenden sind besonders empfindlich).

.

Tipp: Bedenke, das sich mit dem Anbringen der Schalung die Windlasten auf den Carport enorm erhöhen werden. Vergiss deswegen nicht die Konstruktion ausreichen mit Diagonalen auszusteifen.

wenn man etwas denkvermögen hat,ist die frage überflüssig,denn "holz ist der einzige der immer arbeitet" wenn du es nach dem anbau >behandelst< kann man sehen, was nichts abbekommen hat (lasur/farbe)

DAS ist ein Argument - ans Arbeiten des Holzes habe ich zugegebenermaßen gerade nicht gedacht. ;-)

0

also am besten ist es die bretter vorher beidseitig zu behandeln und dan zu verbauen den wie du selber sagtest die ritzen bleiben unbehandelt und das wird sich nach mehreren jahren auch bemerkbar machen . beidseitig behandeln weil durch tau usw das holz auch innen angegriffen werden kann wens nicht geschützt ist

Vorher behandeln, da das Holz arbeitet und die unbehandelten Stellen an der Feder sonst möglicherweise sichtbar sind bzw. werden.

Generell sollte man Druckimprägniertes Holz verbauen. Dagegen ist ein einfacher Anstrich vorher oder nachher eher ungenügend.

Wenn Du Dir allerdings kein imprägniertes Holz kaufen willst, dann auf jedenfall vorher mehrfach streichen.

Was möchtest Du wissen?