Hohlräume im Garten finden (verborgener Keller)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich hatte diesen Fall vor 2 Jahren selber, meine Freundin hatte in Polen ein Grundstück geerbt, ca. 60000 qm und da sollte ein Wohnhaus mit Keller gestanden haben, aus dem Jahr 1880. Das Haus war weg und wir haben dann einen örtliche Firma beauftragt, die haben das mit Ultraschall abgesucht und den Keller gefunden. Das war nicht teuer, ca. 200,-€ und in dem Keller waren noch alte Bilder, Schmuck und Prozellan und Goldbesteck. Mit dem Verkauf konnten wir uns da ein neues Haus bauen. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Graben ist natürlich der naheliegende Weg, das wärst du aber selbst drauf gekommen.

Technisch können alle Objekte (Bauwerke, Leitungen etc.) durch Georadar im Untergrund erkundet werden. Eine erste Anlaufadresse ist hierzu mit Sicherheit folgende Adresse:

GGU Gesellschaft für Geophysikalische Untersuchungen mbH Amalienstr. 4, D-76133 Karlsruhe Tel. 0049-721-28678

Mit einem Anruf wird dir dort bestimmt weitergeholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djarfur
10.10.2011, 12:24

Danke, werde mich mal dorthin wenden.

Graben einfach so auf Verdacht ist bei 5000 qm und ohne Maschinen nicht so sinnvoll, denke ich ;-)

0

Die Grundmauern sollten zu finden sein, die liegen nach 30 Jahren noch nicht so tief unter der erde. Evtl. mit einem Stab oder Spaten sondieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm...vielleicht reicht es schon wenn Du Dir das Grundstück mal genau anguckst. Meist sieht der Bewuchs da anders aus oder der Schnee schmilzt auf diesem Rechteck dann schneller oder langsamer... Oder eben mal ältere Nachbarn fragen. Die 80er-Jahre sind ja jetzt noch nicht so lange her als das alle Zeitzeugen ausgestorben wären....

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djarfur
10.10.2011, 11:53

Das Grundstück ist seit 10 Jahren unbewirtschaftet/überwuchert, alles verstrüppt und verholzt, bis jetzt haben wir beim Freischneiden schon einiges gefunden, aber noch kein Keller oder Fundament.

0

ja, ultraschall, aber ka welche firma das macht, aber sind kleine tragbare geräte, dürfte nicht allzu teuer werden den drüber zu jagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise hat das Bauamt noch Zeichnungen auf der die Scheune eingetragen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch graben bis ich was gefunden hätte, ist doch total spanned!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

??? naja..wenn unter diesem schuppen ein keller sein sollte, dann solltet ihr anfangen zu graben, da wo der schuppen stand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Djarfur
10.10.2011, 11:51

Leider weiß keiner, wo genau die abgebrannte Scheune stand "irgendwo da hinten" bekommt man als Antwort (Frau, die dort vor 50 Jahren wohnte).

0

Gibts, das kann man in 5 Sekunden googeln.... http://www.omegateam.privat.t-online.de/site01.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlutKeks02
10.10.2011, 11:43

Googeln... so anstrengend keuch

0
Kommentar von Djarfur
10.10.2011, 11:57

Die Seite hatte ich auch schon mal ergooglet, sie schien mir aber nicht passend zu sein. Höhlen-Hobbyforscher ist ja doch was anderes

0

Was möchtest Du wissen?