Hohe Drehzahl beim Anfahren

4 Antworten

Etwas mehr Verschleiß wird's wohl geben, entscheidend ist aber eher, wie lange es braucht, bis ganz eingekuppelt ist. Bei zu hoher Drehzahl und schnellem Einkuppeln gips dann den Verschleiß eher an den Reifen.

Bei welcher Drehzahl man anfahren sollte, hängt sehr vom Wagen ab. Wenn Du mit 1500 Touren ruckelfrei anfahren kannst, solltest Du das tun. Beim Benziner wirst Du das auch mit 2000 kaum schaffen

Ganz abgesehen davon muss man Rücksicht auf andere nehmen, insbesondere keinen unnötigen Lärm machen.

Egal, was für ein Motor, Diesel, Benzin, Gas, oder was auch immer, hohe Drehzahlen beim Anfahren sind immer schädlich für die Kupplungsscheibe. Sie verschleisst viel schneller, und im Extremfall riecht es nach verbranntem Belag. Und nicht nur die Kupplungsscheibe leidet darunter, auch das Ausrückjlager. Die beste Methode ist die: den entscheidenden Druckpunkt fühlen, an dem die Kupplung zu greifen anfängt und dann die Drehzahl so nah wie möglich leicht über Leerlauf halten. Erfordert ein wenig Übung, ist aber die kupplungsschonendste Methode. Weitere schlechte Angewohnheit vieler Autofahrer: den Fuss auf dem Kupplungspedal "ausruhen". Sobald die Kupplung voll gegriffen hat und der Wagen allein mit Gas beschleunigt, FUSS VOM PEDAL! Auf dass deine Kupplung die 100.000 km-Grenze erreicht.... Grüsse: Siquirres

3

Vollkommen richtig, jegliches rutschen bedeutet Verschleiß, und der ist teuer. Ob eine Kupplung 50tkm oder 500tkm hält ist ausschließlich Fahrersache.

0

ja, es verschleißt die Kupplung stärker. Generell gilt, so niedrig wie möglich anfahren, aber nicht zu lange schleifen lassen.

bspw. 1000-1500 U/min und 2 sec einkuppelzeit (im hang 2000u/min und 5-10 sec)

Anfahren: hohe oder niedrige Drehzahlen?

Hallo, Ich habe eine Frage wie man ein Auto anfährt nämlich ist das ja so man nimmt den Fuß bis zum Schleifpunkt (Der Punkt wo sich Schwungscheibe vom Motor und Mitnehmerscheibe sich das erste mal berühren) von der Kupplung und hällt dies so lange bis man los rollt dann kann man die kupplung loslassen Nun zu meiner Frage: wenn man die kupplung bis zum Schleifpunkt loslässt verringert sich ja die Motordrehzahl und viele Autos gehen sogar aus damit das nicht passiert muss man ja die Drehzahl erhöhen aber es heißt ja höhere Drehzahl = mehr Last auf Kupplung = mehr Verschleiß ander Fahrzeuge gehen aber nicht aus und schaffen das noch gerade so ohne Auszuggehen aber dann ist die Drehzahl sagen wir mal auf 500 u/pm ist das dann besser gaszugeben oder mit den 500 Umdrehungen anzufahren ??

Danke schon mal in Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?