Hochzeitsüberraschungen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Freunde mussten beim Tanzen Luftballons zertreten in denen Gutescheine waren. Wir durften uns an unserer Hochzeit als Zuschauer setzen und Personen aussuchen die eine Art Reise nach Jerusalem gespielt haben. Die mussten immer einen Gegenstand von den anderen Gästen besorgen z.B. eine Brille.... und der letzte bekam eine Aufgabe was er für uns innerhalb eines Jahres tun soll z. B. ins Kino mit uns gehen, Rasen mähen, Grillparty.... und die 2 letzten mussten mein Strumpfband holen :-) Der Gewinner kam mit uns auf das Titelblatt eines Kalenders und die anderen "Verlierer" mit Foto auf den Kalender in den jeweiligen Monat, in dem sie was für uns tun mussten. Das fand ich nett! Ach ja und mein Mann und meine Schwester haben zusamman Tauben organisiert die wir fliegen lassen durften. Das war auch schön.

ach ja.. kenne ich.. ich durfte im garten arbeiten.. :-(

0
@wiebi81

Na komm, für Freunde oder Verwandte geht das schon mal :-) Wir haben nur 2 Dinge bekommen die unbequem sind. Einmal Rasen mähen und einmal Fenster putzen. Sonst nur schöne Sachen. Grillparty, Weihnachtsmarkt, Kino, Kuchen essen....

0

Wir haben auf der Hochzeit meines Schwagers einen Hochzeitsstein gemacht,der jetzt bei Ihnen im Garten an den schönen Tag erinnert. Nach der Kirche haben wir Handabdrücke von Ihnen genommen, verziert und mit einer Steingussmasse ausgegossen. Das superfeine Material und die Anleitung haben wir von www.handandfoot.de bekommen. Es war eine kurze aber lustige Einlage, und das Paar hat noch lange was davon.

Ich würde erst mal rausfinden, ob solche Spiele überhaupt gewünscht werden, denn ich kenne auch Paare, die möchten das nicht, weil dann die ganze Feier so überladen ist und keiner mehr zum unterhalten und Tanzen kommt vor lauter "Showeinlagen"

Was möchtest Du wissen?