Hippie werden mit 14?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das was dir gefällt ist die Einstellung. und genau die solltest du übernehmen. DEr style ode rdas aussehen ist erstmal gar nicht so wichtig. er kann zwar helfen sein inneres nach außen hi8n zu zeigen steht aber nicht an erster stelle,

also, arbeite an deiner gelasseneheit und deiner Einstellung und du kommst dem Hippie sein schon sehr nahe

Ich denke mal du solltest dich erst einmal vorher erkundigen was genau ein "Hippie" ist. Und dir Wissen über deren Kultur aneignen. Nicht jeder der Dreadlocks trägt oder barfuß läuft ist direkt ein Hippie. Vielleicht findet er einfach nur Dreadlocks toll oder kann sich keine Schuhe leisten.

Um auf deine Frage zurück zu kommen, natürlich kannst du ganz einfach ein Hippie werden? Einfach von Zeit zu Zeit den Lebensstil eines solchen aneignen , den Kleidungsstil ausprobieren und schwups. :) Es kann auch einfach sein das dies aufgrund deiner Pubertät nur eine Phase ist. Warte am besten erstmals noch ein wenig ab.

Als ich in deinem Alter war, war die Hippie-Zeit in voller Blüte (mitte der 1970er Jahre).

Die wenigsten Hippies trugen damals Dreadlocks. Da verwechselst du etwas. Hippies und Rastafaris sind zwei unterschiedliche Richtungen.

Wir hatten einfach lange Haare und kleideten uns etwas bunter und verspielter, als andere. Schlaghosen oder Jeans, Tücher um den Kopf und/oder um das Bein, Turnschuhe und bunte, oft gebatikte Shirts trugen wir. Mädels trugen oft lange, weite Kleider. Du siehst, im Grunde gar nicht so ungewöhnlich.

Die innere Einstellung, also die Gelassenheit muss man haben. Die kann man sich nicht mit dem Shirt überziehen.

Noch was. Barfuss sind nur einige wenige gelaufen.


Ich habe die leise Vermutung, dass du nicht wirklich weißt was die Hippiebewegung war. 

Suche einfach mal ein bisschen im Internet, Stichworte wären " make love, not war.", "Komune 1, Fritz Teufel, Rainer Langhans, Musical "Hair", "Scott McKenzie". Dir geht es einfach nur um etwas andere Klamotten und sich von der breiten Masse abheben. Das ist nicht weiter schwierig, es ist übrigens egal ob die Haare lang oder kurz sind oder Locken haben. Deine Frage zeigt, du bist zu jung oder hast dich zu wenig mit dieser Bewegung beschäftigt, der Sinn war einfach anders zu sein und sich nicht an bürgerliche Richtlinien zu halten.

Dir sollte bewußt sein, ein Merkmal der Hippiebewegung was heute noch im Gedächtnis hängt, ist der sehr lockere Umgang mit Partnerschaften. Passe ein bisschen auf das du nicht diesen Stempel aufgedrückt bekommst, denn das ist meistens das Einzige was viele noch von der Hippiezeit wissen. 

Lol..daraus wird nie was. Kann dir auch sagen warum.

Weil man nicht einen "Plan schmiedet" (was du gerade tust), wie man sein Auftreten (und erst recht seine Selbstwahrnehmung (locker, gelassen)) usw. ändern kann. Sowas passiert automatisch oder gar nicht.

Glaub mir...du wirst die Ausgestoßene unter den Hippies sein...

Was möchtest Du wissen?