Hintergrund des Liedes ,,Champs Elysees" von Joe Dassin!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das Lied "ehrt" einfach die berühmte Pariser Prachtstraße, auf der die Hauptperson des Liedes seine große Liebe fand.

Das Lied ist übrigens im Original in England erschienen. Es hieß "Waterloo Road". Ein französischer Liedschreiber namens Pierre Delanoe hat daraus einen französischen Text gemacht, und der neue französische Song wurde (1969?) ein RIESEN-Hit, während "Waterloo Road" kaum bekannt ist.

Joe Dassin hat das Lied "nur" gesungen.

Er hat das Lied doch gar nicht selbst geschrieben, sondern nur gesungen. Bei den Champs-Elysees handelt es sich halt um die berühmteste Straße in Paris und zudem um eine weltberühmte Prachtstraße, die ist dann halt mal ein Lied wert. Es gibt doch viele Lieder über berühmte Straßen wie Carnaby Street, Route 66, On Broadway, 5th Avenue usw.

versuche mal, den ganzen text zu finden und zu analysieren. es gibt doch genug beispiele, dass städte, straßen und orte in schlagern besungen werden, das ist immer eine art liebeserklärung."new york" von sinatra, "san francisco" scott mckenzie usw.

Was möchtest Du wissen?