Hilfe, sehr dringend!: Wie schreibt man eine Lernbiographie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ich das richtig verstanden habe, bräuchtest du sowas wie ein Hauptthema, welches man zum Beispiel in die Mitte schreiben kann. 

Und von dem Hauptthema Abzweigungen mit Unternehmen. 

Wenn du zum Beispiel nimmst,

 " Vokabeln lernen"

als Hauptthema. 

Ein Unternehmen zum Beispiel, :

"Was lenkt mich beim lernen ab?Dann die Aufzählung. 

Welche Mittel könnten helfen, um die Vokabeln besser zu lernen? 

Wieder darunter die Aufzählung. 

Hoffe das ich das richtig verstanden habe, damit das ein wenig hilft.

Oder du schreibst als Text auf, wie du bislang mit dem "Vokabeln lernen" klargekommen bist, welche Tricks du angewendet hast.

Um jetzt bei dem Beispiel zu bleiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tice92
29.10.2016, 19:37

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!! Es war wirklich hilfreich, und bringt mich auf jeden Fall ein Stückchen weiter! Danke.

Wir haben leider kein bestimmtes Hauptthema bekommen. Es geht wohl um die Allgemeine Lernbiographie bzw. die Schulgänge (und Jobs) und z.B. das Jahr und die Schulen auf die man ging. Unter anderem, welche Erfahrungen man gemacht hat was das Lernen angeht, was man an sich festgestellt hat. Ich schätze wie eine Art Lebenslinie, aber nur alles was mit Lernen, Schulgänge etc zu tun hat. (ohne andere Erlebnisse aus dem Leben).

Jedoch wüsste ich auch gern, wie ich überhaupt beginnen soll zu schreiben. Das wäre für mich am wichtigsten, da ich überhaupt nicht weiß wie ich meinen Text/Lernbipgraphie starten soll.

Danke nochmal!

1

Was möchtest Du wissen?