Hilfe, meine Katze Krampf beim schlafen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hat dein Tierarzt die Katze auch auf Epilepsie untersucht? Genau, wie bei Menschen, kann das auch im Alter noch kommen. Dann muss deine Katze dementsprechende Medikamente bekommen.

10 Jahre sind ja noch kein Alter. Sie kann nochmal so alt werden... .

Vielleicht hilft dir diese Seite:

http://www.loetzerich.de/Gesundheit/Epilepsie/epilepsie.html

Eine Idee wäre, die Katze beim nächsten Anfall mit dem Handy zu filmen, und das dem Tierarzt zu zeigen. Daran kann er sehen, was du meinst.

Alles Gute für deine Miez!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JojoSmeily
23.01.2016, 22:07

Ja, sie ist auf Epilepsie untersucht worden. (sogar von zwei unabhängigen Tierärzten) ... und gefilmt hab ich das auch schon ein paar mal aber auch damit können die Tierärzte nichts anfangen. Ich hab den Tierärzte ein Video gezeigt und keiner könnte damit etwas anfangen. 

Trotzdem danke für deine Antwort 

LG JojoSmeily 

0

Mein Hund hatte Herzbeschwerden und wurde beim schlafen ganz steif und die Atmung setzte aus aber nur kurz , er bekam Tabelle aber das hätte der Arzt festgestellt. Eine meiner Katzen hatte Epilepsie,die krampft aber meistens wenn sie wach war , sie war auch ungefähr 10. Wir haben vom Tierarzt damals Tabelle für Menschen bekommen ,die Einstellung dauerte ein bisschen aber dann war alles wieder in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?