Hilfe meine " Fensterputzer " sind gestorben, woran liegt das?

2 Antworten

Hallo fkate4,

wie Daniela schon schreibt, ist Dein Besatz nicht für dieses kleine Becken geeignet, da es alleine schon mit den Guppy an der Besatzgrenze angelangt war, zudem werden Antennenwelse (Fensterputzer) mit ca. 15 cm viel zu groß für ein 60 cm Becken, in dem netto gerade einmal etwas über 40 Liter passen!

ein Wasser-Safe Schnelltest habe ich auch schon gemacht aber der war negativ

das wundert mich nicht, denn so ein kleiner Innenfilter ist bei dieser Besatzdichte schnell überfordert, so dass die giftigen Stoffe nicht abgebaut, bzw. umgewandelt werden können!

Du solltest Dir den folgenden Link aufmerksam durchlesen, damit Du in Zukunft nicht wieder die selben Fehler machst!

http://www.aquaristik-live.de/beginner-forum-f1/leitfaden-fuer-anfaenger-der-aquaristik-t1803.html

Jetzt kannst Du nur immer wieder Wasserwechsel durchführen, um die Belastung des Wasser so weit wie möglich zu beseitigen (verdünnen), das kann einige Tage, bis sogar Wochen dauern, zudem solltest Du den Filter in dieser Zeit nicht reinigen, um die vorhandenen Bakterien nicht auch noch zu vernichten und für einen Teil Deines Besatzes ein anderes Zuhause suchen!

MfG

norina

Hallo,

die Lösung ist wahrscheinlich recht einfach.

Fische, die unter völlig falschen Voraussetzungen gehalten werden, erleiden großen Stress. Stress lässt das körpereigene Immunsystem ganz schnell zusammenbrechen. Bei der hohen Keim- und Bakteriendichte in einem AQ ist das dann ein Todesurteil.

Ancistrus brauchen Aquarien von mind. 100 l Volumen - und selbst dann kann man nur ein Pärchen halten. Und nicht noch zusätzlich etliche andere Welse oder Bodenfische.

Dein AQ ist viel viel zu klein für die Haltung dieser Fische und die Menge, die dein AQ bevölkert, nebst den anderen Welsen, vergrößert diesen Stress noch ungemein.

Bitte lass die Finger von diesen Fischen oder kauf ein größeres AQ, denn ansonsten wird es immer und immer wieder Tote geben.

Gutes Gelingen

Daniela

Fichesterben nach Komplettrenovierung des Aquariums?

Wir haben vor einer Woche unser Aquarium komplett neu eingerichtet.Sprich neuen Kies,neue Kunstpflanzen,Filter saubergemacht.Dann haben wir frisches Wasser,Wasseraufbereiter & ein Fläschen Starterbakterien ins Wasser gegeben.Dann wieder die Fische rein (Goldfische &Panzerwels) und 4 neue kleine Goldfische.Nun sind uns fast alle Fische weggestorben und die restlichen drei liegen teilnahmslos auf dem Boden oder schnappen an der Wasseroberfläche nach Luft.Hab extra bei Futterhaus einen Mitarbeiter aus der Fischabteilung gefragt...und nun dies!!Die Wsserwerte habe ich auch schon testen lassen...sind total in Ordnung meinte der Mitarbeiter.Was kann ich nur machen?????

...zur Frage

Ölschicht auf der wasseroberfläche

Hallo Ich habe eine Frage bezüglich auf mein Aquarium. Ich mache regelmäßig einen Wasserwechsel und meine Pumpe sauber. Trotzdem befindet sich eine ölschicht auf der Wasseroberfläche. Kann mir einer sagen ob das schädlich für meine Garnelen und Welse ist und woran das liegt ?

...zur Frage

grünliches Wasser im Aquarium

Hallo, in meinem Aquarium sind alle Wasserwerte Top, doch das Wasser hat trotzdem einen grünlichen Schimmer. Kann mir jemand helfen, warum das so ist und was ich dagegen tun kann?

...zur Frage

Fische mit dicken Bauch schwimmen auf Rücken, Was tun?

hallo,

heute schwammen ohne ersichtlichen Grund besonders junge Guppies und die Welse mit dem Bauch nach oben im Aquarium. Bäuche waren dick, einige Guppies torkelten. Den Garnelen geht es komischerweise gut.

Wir haben nichts verändert. Kaufen keine Tiere und Pflanzen aus verseuchten Zoohandlungen und machen jede Woche 30-40% WW. Hat jemand spontan eine Ahnung? WW von 80% haben wir jetzt gemacht.

...zur Frage

Aquarium! Natüriliche Produkte! Seemandelblätter-/zweige oder Erlenzapfen?

Hallo liebe Aquarienfreunde, ich möchte meinen Fischen und dem Wasser etwas Gutes tun und das Wasser auf natürliche Weise aufbereiten und verbessern. Ich besitze ein 60l Becken mit 8 Kupfersalmlern und 3 männlichen Guppies sowie 4 Garnelen. Nun habe ich mich entschlossen Seemandelblätter, Seemandelzweige oder Erlenzapfen zu kaufen. Hat jemand Erfahrung mit eines dieser Produkten und kann mir eines empfehlen bzw. sagen, was am besten ist? Danke im Voraus

...zur Frage

peckoltia pulcher ( L 377)

Hallo, ich habe mir mir am samstag 2 neue welse gekauft (l377). Ihnen schien es in meinem aquarium ganz gut zu gehen, sie haben sich sofort auf die algen an den scheiben gestürzt doch eben als ich sie füttern wollte habe ich gesehen das sie beide tot im becken lagen. Heute morgen klebten sie noch an der scheibe. In dem laden in dem ich sie gekauft habe, habe ich vorher mein wasser testen lassen und den aquaristik abteilungs chef gefragt ob diewer schöne wels in mein becken also zu den wasser werten und dem restlichen besatz passen würde. Er meinte ja. Im becken sind noch wenige guppys, 2 schmetterlingsbuntbarsche, 2 zwergfadenfische und 1 antennenwels so wie c.a. 12 neons. Genaue wasser werte kann ich leider nicht sagen, der mann meinte nur sie wären gut. Ich denke nicht das er mich angelogen hat denn letztes mal hat er mich nachhause geschickt als die werte nicht so gut waren. Hat jemand eine idee woran es liegen kann das sie beide gleichzeitig gestorben sind? danke schon mal lg afne5

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?