Hilfe mein Mann ist ein Perversling

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe annamariasophie .Erst einmal möchte ich Ihnen sagen,das Sie mit Ihren mann zu hart ins Gericht ziehen. Als ich Ihre Überschrift las hatte ich schon die schlimmsten Befürchtungen,aber ich bin Froh,das Sie nur laut Ihrer Persönlichen Meinung einen Perversen Mann haben.Es gibt weit aus Schlimmeres als das was Ihr Mann an Vorlieben hat.Seien Sie doch froh,das Ihr man Sie nicht bedrängt,bei solche Sachen mitzumachen.Er macht es heimlich,damit Sie nicht mit seinen Vorlieben belastet werden.Auch muss ich sagen,das ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann,das Sie mit dem Handy nur ein paar aufnahmen machen wollten und dabei die Bilder gefunden haben.So wie sie das erläutern hatten Sie schon so einen verdacht und wollten sich nun davon überzeugen,ob es auch so ist wie sie es vermutet haben.Warum schauen Sie sich denn immer und immer wider das Bild an an stat es zu Löschen und auf eine Reaktion Ihres Mannes zu warten.Sie wollen Ihren Mann in Wirklichkeit ganz für sich alleine haben und haben angst,das er sich auf diesen Wege nach was anderen umschaut.Ihr verhalten erinnert mich sehr an ein Sprichwort das da sagt " Eifersucht ist eine Leidenschaft die mit Eifer sucht was Leiden schaft " Reden sie besser noch ein mal lieber mit Ihren mann und Stempeln Sie Ihn nicht gleich als einen Perversen ab,denn dann besteht wirklich noch die Gefahr,das Ihr Mann sich nicht verstanden Fühlt und sich nach jemanden umschaut der Ihn versteht.Noch hat sie Ihr mann wirklich Lieb den sonst hätte er sich nicht die Mühe gemacht,das sie von seinen Vorlieben nichts mitbekommen und das will auch was Bedeuten oder nicht.Es gibt genug Männer,die nicht so taktvoll sind wie Ihr Mann.Lassen sie es sein,seine Sachen zu durchsuchen und Freuen sie sich,das er Ihnen Treu bleibt.Wenn sie sich aber nicht sicher sind,dann suchen sie doch einen Arzt auf oder gehen zum Psychiater um mit dem die ganze Sache mal zu besprechen.Aber bitte Wenden Sie sich bloß nicht an einer guten Freundin,denn da wissen sie nicht,ob Ihre Freundin schadenfroh ist oder anteil an Ihren sorgen nimmt.Ich hoffe,das ich Ihnen etwas weiter helfen konnte und wünsche Ihnen und Ihren Mann dennoch eine Recht lange Ehe und Glückliche Zeit.Gruß Jonny

Vorerst mal danke für die Ratschläge. Ich hab meinem Mann gestern ein i- phone ins Auto gelegt und hab ihn so geortet. Er hat um 19 Uhr mit mir telefoniert und gesagt er fährt gerade bei der Firma weg- Tatsache aber war, dass er nicht weit weg von uns an einen schottersee Gefahren ist- er fuhr an einen bestimmten Platz. Eine Stunde danach fuhr er nach Hause. Ich hab kein Wort darüber erwähnt. Heute war ich an diesem See, genau die gleiche Stelle wo er mit dem Auto parkte. Es handelt sich um dieselbe stelle wie auf dem Foto. Ich fuhr Heim und redete ihn darauf an- er leugnete alles, bis ich mit ihm zu dieser stelle fuhr. Jetz erst sagte er, dass er nur schauen war. Das Foto leugnet er, er weiss nicht wie es auf sein Handy kommt. ?!?!? Und ich sagte ich will alles wissen. 2 Tage zuvor war er auch an einem see ( FKK ) um 21 Uhr. Er macht das schon seit 15 Jahren und keiner hat bis jetzt etwas gemerkt. Was nun? Er will sich behandeln lassen, aber wo? Ich glaube mein Mann ist ein Voyeure. Wo kann man das in Graz behandeln? Ich liebe ihn und will ihm helfen, diese Belastung, wie er es nennt, loszuwerden. Endlich ist es raus - waren seine Worte.

Aber das Foto ist ja auch noch da. Warum leugnet er, dass er da drauf ist? Aus dieser Perspektive kann man selber kein Foto machen. Ich fühl mich sehr verletzt- das war nämlich seit drei Jahren jeden Dienstag und Donnerstag. Er sagt dass er mich liebt und er mich nicht betrogen hat - aber es ist sehr schwer für mich ihm das, nach diesem geständnis, zu Glauben.

Da wäre eine Partnertherapie zu empfehlen, wenn du das nicht persönlich mit ihm klären kannst, aber vielleicht könnt ihr euch in einem persönlichen Gespräch diesem Problem widmen. Ich denke doch, dass er dir eine Erklärung schuldig ist. Und dieses problemkönnt nur ihr beide unter euch ausmachen. Alles Gute für dich

Menschen sind komplexe soziale Wesen. Dass zwei Menschen 100% homogen sind grenzt daher an ein statistisches Wunder.

Ich glaube, dass das Bild harter Tobak für dich ist. Allerdings ist es ein Foto, das in deinem Gehirn erstmal Assoziationen, Gedanken, Ängste? aktiviert. Du hast geschrieben, dass du ihn liebst. Daraus schließe ich, dass er dir als Person viel bedeutet und du gerne mit ihm zusammen sein willst.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten: 1. Schweigen: das belastet dich aber und wird früher oder später dann auch die Beziehung belasten, spätestens wenn es irgendwo unverarbeitet in deinem Unterbewusstsein schlummert. oder

  1. Rede: Das kann erstmal zu neuen evtl. auch nicht schönen Erkenntnissen führen, aber: Liebe und Beziehung heißt auch Toleranz und Akzeptanz. Geht offen auf eure Bedürfnisse ein und versucht Abmachungen zu treffen. (Kompromiss klingt ein wenig doof) Lebt eure Bedürfnisse zusammen aus, so dass jeder happy ist, dann klappt das auch mir der Beziehung. Gegenseitiges Verständnis und Vertrauen heißt die Devise. (Ihn umzubiegen wird ein aufreibender Kraftakt, der zum scheitern verurteilt ist!)

Ich behaupte, es gibt nur wenige Männer, die sich entsprechende Bilder / Filme nicht im Internet ansehen oder herunterladen. Das bedeutet erst einmal gar nichts.

Des Weiteren hat er sich selbst nackt fotografiert, andere anwesende Personen vermutest du nur, warum auch immer.

Warum kannst du ihn nicht darauf ansprechen, nur weil du es schon einmal getan hast? Seltsamer Grund... Und da war seine Antwort doch eindeutig: wenn er einen Dreier wollte wäre das doch seine Gelegenheit gewesen, dir davon zu erzählen, er hat aber verneint.

Vielleicht fand er es in dem Moment einfach cool oder witzig, sich selbst nackt zu fotografieren, das ist vielleicht etwas schräg, aber bedeutet noch lange nicht, dass er fremdgeht.

Solch ein Foto kann man alleine nicht machen - ausserdem wurde es mit einer Digitalkamera gemacht. Ich vermute auch, dass er schon länger sowas macht - er fährt zum Beispiel bei der Autobahn ab wenn er pinkeln muss, fährt dann noch 2 km(links und rechts Wald)bis zu einem Schotterteich wo nacktgebadet wird. Er hat sich einmal gerechtfertigt, warum auch immer, und zwar so: Ich musste dringend auf die Toilette und da bin ich beim See reingefahrn und da kommt mir ein Bekannter entgegen ..... Ich hab ihn aber nicht gefragt wo er war. ?????

0
@annamariasophie

Dann hilft nur die Flucht nach vorn, frag ihn, was er da eigentlich immer macht, an diesem See. Dass du das Foto gesehen hast musst du ja zunächst gar nicht erwähnen. Vielleicht gafft er auch nur die Nacktbader an, er muss ja nicht unbedingt Sex haben dort.

Merkwürdig ist das schön, ich würde mir vermutlich die gleichen Fragen stellen wie du; aber, so unangenehm das auch ist: du wirst immer nur wild spekulieren, wenn du ihn nicht fragst.

2
@DerCowboy

ich hab ihn gefragt - er behauptet dass er oft an diesem See war - er hat dort nur rumgeschaut. ich hab ihn gefragt ob er dort gebadet hat - er verneinte. Aber warum kommt er dann mit halb heraushängendem Hemd nach Hause? Ich versteh die Welt nicht mehr. Er sagte auch, dass er mit 23 erst die erste Freundin hatte und auch während dieser Beziehung den Drang zum Spannen hatte - er bezeichnet sich auch selbst als Spanner - aber er sagt, er hatte nie beim gaffen sexuellen Kontakt mit wem. Und er hat noch nie mit jemanden über dieses Problem gesprochen.

Ich weiss nicht mehr was ich glauben soll - auch das Foto bestreitet er nach wie vor. Für mich ist die Sache noch nicht geklärt,

0

Was möchtest Du wissen?