Hilfe mein Hund hat beim Gassi gehen einen Pilz gefressen? Was tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würd ihn beobachten, Fressverhalten,Stuhlgang, sonstiges Verhalten.Ansonsten lieber den Pilz einsammeln und mit Hund und Restpilz zum Tierarzt.

Wenn er nur die geringste Auffälligkeit zeigt, Unruhe, Erbrechen, Durchfall, vermehrter Durst, sofort zum Notdienst oder wenn vorhanden in die Tierklinik. Meistens passiert allerdings nichts.

Warte erstmal ein bisschen ab. Wenn du merkst, dann sein gesundheitlicher Zustand sich verschlechtert, dann sofort ab zum Tierarzt!!

Mein Freund hat gemeint, es wär jetzt schon 30 min her. Er sieht normal aus, ich mache mir aber Sorgen.

0

ich würde auch zum ta- sicher ist sicher.... hier wird dir auch keiner helfen können, weil niemand den pilz gesehen hat

Hallo Phantaghiro

das war jetzt wirklich eine ernstgemeinte Frage? Du setzt dich vor den PC und fragst hier, anstatt SOFORT zum nächsten TA zu fahren?

Ich hoffe, dass alles gut gegangen ist und Dein Hund weder gestorben ist, noch an Halluzinationen litt.

Alles Gute für Deinem Hund, Bea26, die auch mal meckern kann

Hast Du den restlichen Pilz aufgehoben? Dann schau mal im Netz bei google unter giftige Pilze und vergleich dort.

Vergiftungen äussern sich bei Tieren unterschiedlich. Behalt ihn auf jeden Fall gut im Auge, ob sich etwas an seinem Verhalten ändert (Speicheln z.B. wär nicht gut).

wenn du dir nicht sicher bist geh mit deinem hund zum tierarzt

Gib dem Hund Wasser zu trinken. Das hilft im schlechtesten Fall gar nicht, hilft aber bei wasserlöslichen Giften.

Aber natürlich auch zum TA gehen.

Beobachten und lernen wie die Natur funktioniert!

Wenn es ein Fliegenpilz war, hast Du bald einen Dalmatiner

das ist eigentlich keine Situation, wo man Scherze machen sollte! Absolut unangebracht.

0

Absolut geschmacklose Antwort. Pfui

0

Zum Tierarzt mit ihm

Was möchtest Du wissen?