Hilfe! Ich will mich bei dm als Drogistin bewerben. Als Auszubildende oder Vollzeit Angestellte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hier stellt DM generell kaum Vollzeitkräfte ein, arbeitet aber mit nur wenigen Drogisten und vielen komplett (!) fachfremden Teilzeitkräften.

Also: Chancen bei DM als Teilzeitkraft gut, aber du verdienst natürlich auch nur "ungelerntes" Gehalt, wenn auch ganz vernünftig - so im Vergleich. Vollzeit ungelernt kannst Du vergessen. Nur mit der Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Superman18 und willkommen bei GF!

Wie wär's mit einem Besuch vor Ort, um das zu klären?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst dich nicht als Drogistin bewerben ,  da du ja keine bist ...................Vollzeit gibt es nicht , das kannst du gleich komplett vergessen , als Quereinsteiger schon gar nicht ............ was willst du als Bäckereiverkäuferin dort machen ? wie willst du die Kunden beraten ? du hast doch gar keine Ahnung vom Sortiment ...................... und selbst wenn du die Ausbildung als Drogistin noch machst wirst du hinterher auch nicht Vollzeit arbeiten , das ist bei dm nicht vorgesehen , es gibt nur Teilzeit ....... Vollzeit ist nur für die Filialleitung ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere Dich auf der Seite nach offenen Stellen und den Voraussetzungen.

https://www.dm.de/unternehmen/arbeiten-und-lernen/offene-stellen/

In der Regel werden  erstmal Teilzeitstellen  als Fillialmitarbeiterin ausgeschrieben. Ein Blick auf die offene Stellen zeigt dies.

Die vollen Stellen haben nur die Filialleiter oder deren Stellvertreter.

Wenn das nicht in Frage kommt, dann bleibt dir ohnehin nur die Zweitausbildung...

Um sicher zu gehen, ob du nicht etwa zwei gesonderte Anschreiben anfertigen musst, frage in der Personalabteilung oder den jeweiligen Filialen nach. Da kannst du auch danach fragen, ob Vollzeit möglich ist.

Ich persönlich denke eher nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...dann wird der Laden anregen, dass du Azubi wirst. Kostet die dann nämlich nur die Hälfte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es generell erst einmal als Vollzeitangestellte versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Superman18
21.03.2016, 14:21

Das habe ich auch vor. Aber wenn sie zurzeit keine Vollzeitstelle suchen, will ich denen noch eine Möglichkeit geben, denn vielleicht suchen sie ja eine Auszubildende. Aber ich weiß halt nicht, wie ich das in die Bewerbung rein schreiben soll..

0

Vergiss es. Zwischen Bäckereifachverkäuferin und Drogistin ist ein himmelweiter Unterschied. Daher bewirb dich gleich für die Ausbildung. Alles andere ist Schwachsinn. Selbst ich habe keine Chance und ich habe schon viel mit Drogerieartikeln etc. zu tun gehabt. Die sind knallhart darin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gugu77
21.03.2016, 15:12

Tendeziell ist dm sehr wählerisch. Allerdings hat eine Freundin von mir mit "nur" Abitur  als Quereinsteigerin eine Teilzeitstelle in einem dm bekomen. Das ist dann aber nicht Drogistin, sondern "Fillialmitarbieterin". Hängt sicher von der Bewerberzusammensetzung ab.

0

Was möchtest Du wissen?