Hilfe bin ich ein catfish .. was tun?

5 Antworten

Hallo, ich finde, du bist kein Catfish, denn er kennt dich ja. Den Namen finde ich unwichtig, ehrlich gesagt. Ich bin sicher, dass er das verstehen wird, wenn du ihm das erzählst. Ich würde es nur nicht zu lange hinausschieben. Es gibt viel, viel schlimmere Lügen als so einen falschen Namen.

Also, wenn ich dieser Junge wäre, ich würde das verstehen. Außerdem werden viele Menschen anders genannt, als sie offiziell heißen. Sag es ihm einfach so, wie du es hier geschrieben hast!

Wenn du ihm erklärst, wieso du deinen Namen "geändert" hast, wird er es hoffentlich verstehen. Du wolltest ihm ja nichts vormachen, du schämst dich einfach wegen deines Namens und weil andere negativ darauf reagieren. Wenn er wirklich in dich verliebt ist, wird er dich deswegen nicht hassen, sondern dich verstehen. Und für deinen Namen musst du dich ja nicht schämen, du kannst ja nichts dazu ^^ 

Sag ihm einfach die Wahrheit, das ist das beste, das du in diesem Fall tun kannst.

LG :)

Hört sich alles halb so wild an. Ein Catfisch ist etwas anderes. Du hast ihm keine falsche Identität vorgegaukelt. Kann mir nich vorstellen, dass er darüber wütend ist, ich wärs nicht.

Rezo echter Name?

Hallo, wie heißt Rezo mit echtem Namen? Oder hat er es noch nie gesagt? Danke.

...zur Frage

Ich würde zu gerne wissen woher meine Name SEREN kommt und was es bedeutet.

Namen ,bedeutung,Herkunft,......

...zur Frage

Warum ist es so schwer deutsche Freunde zu finden?

Vorab: Ich möchte niemanden beleidigen und verletzen. Ich hoffe, dass meine Frage sachlich beantwortet wird.

Ich bin 23, weiblich, stamme aus der Ukraine und bin in Deutschland aufgewachsen. Vorhin habe ich nachgedacht und meine gesamte Schul- und die bisherige Studienzeit Revue passieren lassen und mir ist aufgefallen, dass ich nie deutsche Freunde hatte. Ich hab mich mit jedem gut verstanden, mit Russen, Polen, Kroaten, Türken, Afghanen, Afrikanern, Lateinamerikanern abgehangen, aber es nie geschafft mit einem Deutschen eine echte, langanhaltende Freundschaft aufzubauen.

Wenn ich auf Deutsche treffe, kommt es mir vor, als stehe vor mir eine unüberwindbare Mauer. Zu hoch, um sie zu erklimmen. Und dieses Gefühl habe ich bislang immer empfunden, wenn ich mich mit Deutschen getroffen haben. Selbst wenn wir einen schönen gemeinsamen Abend verbracht haben – am Ende war wieder alles auf Anfang, jeder ging zurück in sein eigenes Leben, es gab keine Gemeinsamkeit.

Meine Erfahrung mit deutschen Männern ist auch nicht gut. Meist verfliegt bei denen die anfängliche Begeisterung und die wenden sich ab und laufen irgendwann an mir vorbei, als hätten sie mich nie gekannt. Ausländische Männer scheinen mir irgendwie warmherziger und man kann, selbst wenn keine Beziehungen klappen, echte Freundschaften fürs Leben aufbauen.

Wie gesagt, ich möchte niemanden beleidigen und auch niemanden pauschalisieren. Aber das ist nun mal meine Erfahrung und ich überlege, was ich falsch mache :D

...zur Frage

Overwatch namen ändern?

Hi da wird irgendwie mein echter Name angezeigt ich mag das ändern weiß jemand wie?

...zur Frage

Oft bzw. Viele Stimmungsschwankungen in kurzer Zeit. Ist das Normal?

Hi, ich bin fast 14, habe eine Freundin, gutes/sehr gutes Zeugnis, recht sportlich und "normale" Eltern. Das erstmal zu mir...

Jetzt zu meinem Bedenken: Gerade bin ich im Urlaub bei meiner Tante mit meinen Eltern, aber schon am Anfang der Sommerferien habe ich so mir wohl so viele Gedanken/Probleme gemacht wie noch nie zu vor. Ich liege nachts in meinen Bett oder sitze tagsüber auf meinem Bürostuhl und denke einfach nur über mein Leben nach... Und das mehr als 4h in 24h. Meistens geht es in meinen Gedanken um meine Freundin, ob ich "cool genug bin" und meine derzeitige Gesamtsituation. Nehmen wir das Beispiel: Meine Freundin - Hauptsächlich denke ich darüber nach wie gut es ihr geht, was sie alles besitzt, was für coole Eltern sie hat und wie sehr wir uns vermissen, weil wir wegen Urlaub uns nicht sehen können... Sie hat alles was sie brauch im Gegensatz zu mir (weil wir nicht sehr viel Geld haben)... - das ist das erste worüber ich nachdenke und dann kommt meistens wie sch Leben eigentlich ist... Das ist dann die Phase, wo ich alles Ernst nehme, nur pessimistisch denke und mir Gedanken mache warum ich eigentlich so lebe und nicht wie paar andere ... - Dann kommt die Phase, wo ich mich selber Versuche aufzuheitern und das meistens zu 30% schaffe. Ich Versuche dann darüber nachzudenken, wie gut es mir geht, das ich doch eigentlich glücklich bin und so... - Und dann kommt das was ich komisch (manchmal sogar lustig) finde: Ich hab die totalen Stimmungsschwankungen, weil ich 2min über mein gutes Leben und meine schöne Freundin nachdenke und direkt danach was mein Leben eigentlich ausmacht und ob es sich überhaupt lohnt in meiner Familie zu leben und warum ich nicht bei meiner Freundin wohnen kann... Das geht dann 1h so bis ich meine Lieblingssommerhits anmache und plötzliche übelst fröhlich bin und manchmal sogar so fühle es hätte ich irgendwas genommen und fühle mich ... Das wiederholt sich 2x am Tag...

Findet ihr das auch komisch oder denkt ihr es ist normal in der Pubertät?

Danke schonmal für alle Antworten! LG Edgar

PS: Wird das evtl besser wenn ich in der Schule meine Freundin wieder regelmäßig sehe?

PSS: Kann es damit zusammenhängen das ich ab-und-zu mal eine Zigarette gönne? (Unteranderem wegen meinen Problemen)

...zur Frage

welcher instagramm name?

mein echter name ist maela und ich will mich bei insta umbenennen aber ich weiß nicht welchen namen ich nemen soll...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?