HILFE EXCEL!!! Prese Kalkulation – Restaurant Screenshot anbei! Wer kann mir eine Formel schreiben? Helft mir, Obi Wan Kenobi! Ihr seid meine letzte Hoffnung?

Beispiel – Excel - (Excel, Formel, Kalkulation)

4 Antworten

Um mal einen Überblick zu bekommen, ist das gut, zB AW von DeeDee. Auf Dauer wird Dir das nicht genügen können:

Du hast Verderb angebrochener Frischware, abgelaufene sonst. Rohstoffe, Verlust beim Kochen (mal angebrannt, mal versalzen usw), Rücknahmen etc, selbst Zechprellerei. Das ist zwar Erfahrungssache, kann aber in jedem Einzelfall f. Rohstoffe durch einen mittleren Faktor ausgedrückt werden oder durch einen Gesamtfaktor.

Das kann in Summenprodukt mit Bezug auf eine andere Spalte ohne Problem mitberücksichtigt werden, zB -wenn Faktor in Spalte X- :

=SUMMENPRODUKT(($B4:$B127)*(D4:D127)*(X$4:X$127))*Gesamtfaktor

Ausserdem wirst Du vllt sogar mal das Bedürfnis haben, den theoretischen Restbestand zu erfahren (ist der Koch Alkoholiker: Fehlbestand Wein; nimmt eine Küchenhilfe regelmäßig was mit heim -je nachdem: aus Hunger(vllt Nährmittel), Geldmangel(teurere Gebrauchslebensmittel), Bequemlichkeit(Gewürze) etc). Je früher man sowas entdeckt, umso eher kann man darüber sprechen (muss ja nicht immer gleich Anzeige oder Kündigung sein, wobei sich Alkoholprobleme seltenst durch Gespräche lösen lassen!)

Wenn Du also weitere Fragen zur Warenwirtschaft per xl hast, melde Dich hier wieder!

Wow!

(ich hätte einfach dem Koch auf die Finger gehauen)

1

Du könntest rechts neben jede Speise-Spalte eine Hilfsspalte "Zutatenkosten" einfügen. In die erste Zeile ("Stk") schreibst du (also in das Feld E4):

=$B4*D4

Diese Zelle kannst du mit Strg-C kopieren und dann in die Zeilen darunter eintragen.

Unter dieser Spalte machst du die Summenbildung mit:

=Summe(E4:E153)a

Beachte: das Dollarzeichen ist wichtig. Es sorgt dafür, dass du die Zelle einfach beim Kopieren als Vorlage verwenden kannst. Es bedeutet, dass für den Preis immer in der Spalte B gesucht wird. Sie übrigen Verweise rutschen mit der kopieren Zelle mit. Für die nächste Speise kannst du die Spalte "Zutatenkosten" dann ganz einfach aus der vorigen rüberkopieren.

=SUMMENPRODUKT($B4:$B99;D4:D99)

Diese Formel kannst du von Spalte D aus nach rechts kopieren (für jede Speise). Beachte, dass die beiden Bereiche gleich groß sein müssen.

Hm ich bekomme einen Fehler … Das habe ich eingetragen

=Summenprodukt($B4:$B127;D4:127)

Kann ich Dir eine Email schreiben?

0
@thomasHB

Und welchen Fehler? Bestehen alle Zellen der Bereiche ausschließlich aus Zahlen und leeren Zellen? Ohne Texte?

Teste die Formel vielleicht mal mit einem kleineren Bereich.

Alternativ geht auch
=SUMMENPRODUKT(($B4:$B127)*(D4:D127))

0
@DeeDee07

Oh Ja – habe ich geändert, jedoch kommen falsche Summen zu Stande :/

0
@thomasHB

In so einem Fall benutze ich die Formelauswertung (Formeln, Formelüberwachung). Ggf mit einem verkleinerten Bereich, der Übersichtlichkeit halber.

1
@DeeDee07

Der Fehler sitzt vor dem Bildschirm – Deine Lösung, Anleitung war zu 100% korrekt !!! Tausend Dank! Hat mir eine Menge Arbeit erspart! Top top!

0

Was möchtest Du wissen?