Hilfe Elektrotechnik ?

Aufgabe Bild - (Elektrotechnik, Ingenieurwesen)

2 Antworten

Es fällt nichts weg. Du musst immer Parallel- und Reihenwiderstände finden und dann Schritt für Schritt zusammenfassen. z.B. sind R1 und R2 parallel und liegen direkt an Klemmen A und B. Der ganze Rest ist dazu dann auch noch parallel. Somit hast du schon mal einen Teil zusammengefasst und kannst den Rest relativ unabhängig betrachten.

Es ist schwierig dafür eine pauschale Anleitung zu geben. Es hilft nur einfachere Schaltungen zu üben und dann schrittweise an so schwere Aufgaben ranzugehen. Das Zauberwort ist "Übung".

Danke erstmal.

Kannst du mir einen Tipp geben was ich mit R5 machen soll ?

Darf ich sagen R4 und R5 sind parallel und diese dann zusammenfassen ?

R6 und R7 sind in Reihe dann addieren ?

0
@Triple14D

Ich sehe, du hast es schon gelöst, aber falls jemand mal hier auf das Thema stößt trotzdem noch kurz eine Erklärung:

R4 und R5 sind nicht parallel. Aber R5 und R7. Dann dazu R6 addieren. Das ganze ist das wiederum parallel zu R4.

0

Hab es bereits gelöst

Danke für die Hilfe :)

0

Rges = R1 ║ R2 ║( R3 + R4 ║ ( R6 + R5 ║ R7 ) )

Mit Parallelschaltung  R5 ║ R7  beginnen und dann Reihenschaltung mit  R6.

Diesen Gesamtwiderstand  Rges´ parallel zu  R4  berechnen.

Dazu dann  R3  addieren. Diesen Gesamtwiderstand  Rges´´ ist mit  R2  und  R1  parallel geschaltet.

Diese drei parallel geschalteten Widerstände sind der gesuchte  Gesamtwiderstand  Rges zwischen A und B. 

Gruß, H.

Was möchtest Du wissen?