HHabe ein Paket per Nachnahme im Wert 1600€ muß der Postbote das Geld entgegen nehmen oder nicht?

6 Antworten

Es kann sein, das der Postbote die Sendung gleich in die Filiale umleitet. Weil es ihm zuviel Geld ist. Das kann er ab 1500 €.

Bringt er dir die Sendung, muß er das Geld natürlich auch annehmen.

Aber er braucht kein Wechselgeld vorzuhalten. Du mußt das Geld auf Heller und Pfennig vorrätig haben. Wenn du es nicht passend hast, kann er dir die Auslieferung verweigern und die Sendung in die Filiale zur Abholung benachrichtigen 


Der Postbote (Ich gehe von DHL aus) liefert Pakete mit einem Nachnahmen-Warenwert bis max. 3.500€ aus - Somit kommt er auf jeden Fall zu dir und kassiert ab.

PS: Nicht Vergessen, es kommen noch 2€ Nachnahmegebühr oben drauf ;)

kann auch sein das du das Paket in der Filiale abholen mußt, wegen der hohen Summe. Aber laß dich einfach überraschen.

wenn du ihn dafür beauftragst und die gebühr bezahlst, macht er das

er ist so ein krasser ninja

deine 1600 oder 50cent eines anderen kunden

da ist für die post gar kein unterschied

für dich schon, aber du bist auch kein dax-konzern

Was möchtest Du wissen?