Hey, Leute habe ein großes Problem und brauche dringend eine effiziente Lösung, kann mir irgendjemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ok, ich probier's mal :) Du willst dich unter welchem Betriebssystem anmelden? Und du meldest dich an einem privaten oder geschäftlichem Rechner an? Du kommst bis zu dem Teil, wo du dein Passwort eingibst, dann aber nicht eingeben kannst? Wenn du mir diese Informationen geben kannst, kann ich dir helfen

Zum Antworten, kommentiere einfach diese Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
sili07

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Fehler hab ich so noch nie gesehen, daher kann ich auch keine konkrete Lösung bieten.

Das mit den Gruppenrichtlinien klingt aber danach, dass Du in einem (Firmen-) Netzwerk bist, wo eben diese Richtlinien vorgeschrieben sind und die Anmeldung bei diesem Netzwerk verursacht Probleme.
Ich würde daher versuchen, aus der Domain raus zu kommen, über den abgesicherten Modus müsste sich das machen lassen, denke ich.
Eventuell reicht es aber auch schon, wenn Du keine Netzwerk-Verbindung hast, also WLan aus und LAN abstecken.

Sichern kannst Du die Daten meiner Meinung nach am besten über eine Linux-Live-CD. Darüber musst Du dann nur noch deine Daten suchen und auf ein externes Speichermedium sichern.
So eine Live-CD muss aber nicht zwangsläufig eine CD sein, ich mach mir immer einen USB-Stick bootfähig und kopiere mir dann den Inhalt der zuvor herunter geladenen ISO darauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Palladin007
02.10.2016, 13:43

PS:

Wenn Du dich auch im abgesicherten Modus nicht anmelden kannst, probier mal das, was mistergl in seinem Kommentar geschrieben hat:

Windows CD rein, unter Reparatur die Eingabeaufforderung öffnen und das eingeben:

net user administrator /active:yes

Dann müsste das integrierte Admin-Konto beim Anmelden verfügbar sein.

0
Kommentar von Palladin007
02.10.2016, 13:44

PPS:

Alternativ probier mal über die Windows-CD unter Reparatur in der Eingabeaufforderung diesen Befehl:

https://technet.microsoft.com/en-us/library/cc788074(v=ws.11).aspx

Wenn meine Theorie mit der Domain stimmt, kannst Du das vielleicht so machen, wenn es über den abgesicherten Modus nicht klappt.

Testen kann ich das leider nicht

0

Hey danke für die Antworten, hab 'ne Lösung gefunden. Daten mithilfe der Konsole und xcopy bzw robocopy auf stick gesichert und laptop neu aufgesetzt. Anschließend Daten wieder raufgespielt.

MfG Paul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daten sicher mit einem Linux Live-Betriebsystem wie Lubuntu oder Parted Magic. Einfach ISO laden, Rufus installieren und damit einen Stick bootfähig machen . Dann vom Stick starten und unter Linux sämtliche Ordner die du brauchst sichern.

Ist ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mistergl
02.10.2016, 13:38

Was du tun kannst:

Leg deine Windows CD ein und starte von der aus eine Reparatur. Hilft auch das nicht, starte die Reparaturkonsole mit der Eingabeaufforderung. Dort dann sfc/scannow eingeben und abwarten.

Hilft auch das nicht, aktiviere in der Eingabeaufforderung das Standard-Admin Konto mit der Befehlzeile: net user administrator /active:yes

Danach müsste bei der Anmeldung von Windows das Konto auswählbar sein. Damit dann Anmelden und über den Admin ein neues Benutzerkonto erstellen und die Daten des alten sichern und das alte löschen.

Geht auch das nicht, zurück zu meiner ersten Antwort :))

1

Was möchtest Du wissen?