Helle Flecken in Handtüchern

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hört sich nach Kalkflecken an - also wenn das Wasser sehr kalkhältig ist kanns das geben. Oder das Waschpulver löst sich bei 40 Grad nicht auf (müsste auf der Packung stehen für welche Gradbereiche es geeignet ist).

Versuche es mal mit Essig im letzen Spülgang (ein halbes Glas Essig statt dem Weichspüler reingeben).


zwirn 
Fragesteller
 24.07.2008, 18:57

danke werd ich das nächste mal ausprobieren - ist aber bisher nicht gewesen - erst seit heuer - darum bin ich ja so ratlos

0
gerisbg  24.07.2008, 19:16
@zwirn

Vielleicht ist das Wasser kalkhältiger geworden ... oder die Wasserwerke haben mehr oder weniger Chlor verwendet. Wenn es nur bei einem Wäschstück ist (oder gleichzeitig produzierten Stücken) könnte es natürlich auch ein Materialfehler sein - dann könntest Du auch reklamieren, aber es hört sich ja nicht so an dass das der Fall wäre.

0

Kann es sein, dass Jemand nach dem Nägel ablackieren sich die Nägel damit abtrocknet?


zwirn 
Fragesteller
 24.07.2008, 18:55

nein - bestimmt nicht - bin einziges weibliches Wesen in unserem Haushalt

1

Benutzt du eine Akne Creme? Die kann soweit ich weiß auch solche Flecken verursachen.

Nutzt du flüssiges Waschmittel oder Pulver? Könnte doch das Waschpulver sein?


zwirn 
Fragesteller
 24.07.2008, 18:54

Nutze immer nur flüssiges Waschmittel - immer das gleiche

0

Bei meiner Wäsche lag es letztendlich am Weichspüler, dass überall weißliche Flecken drauf waren.

Der Grund war, dass ich auf Vorrat welchen gekauft hatte. Als ich
dann an die letzte Flasche (Lenor!) kam, war der Inhalt wie Creme. Ich
hatte das dann verdünnt statt weg zuwerfen.

Ich hatte immer wieder einen Teil in eine leere Flasche umgefüllt und
mit Wasser verdünnt, bis dann plötzlich diese Flecken auftauchten.
Nachdem ich dann endlich das Gemisch in den Müll gegeben hatte, war
meine Wäsche auch wieder in Ordnung!