Weiße "Flecken" nach dem Waschen auf schwarzer Wäsche

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst auch flüssiges Calgon kaufen. Das geht dann auch mit dem Flüssigwaschmittel zusammen. Und ja, das müsste Kalk sein.

Ups. Dann bin ich mit geschlossenen Augen durch den Laden gelaufen. Danke! Werd ich direkt mal ausprobieren!

0

entweder überdosierung oder sehr kalkhaltiges wasser. vielleicht auch flecken, die sich nicht (mehr) entfernen lassen.

Bei meiner Wäsche lag es letztendlich am Weichspüler, dass überall weißliche Flecken drauf waren.

Der Grund war, dass ich auf Vorrat welchen gekauft hatte. Als ich dann an die letzte Flasche (Lenor!) kam, war der Inhalt wie Creme. Ich hatte das dann verdünnt statt weg zuwerfen.

Ich hatte immer wieder einen Teil in eine leere Flasche umgefüllt und mit Wasser verdünnt, bis dann plötzlich diese Flecken auftauchten. Nachdem ich dann endlich das Gemisch in den Müll gegeben hatte, war meine Wäsche auch wieder in Ordnung!

Vielleicht nimmst Du zuviel Waschmittel?

Eher nicht. Dachte ich auch anfangs, nach hin und her probieren, waren die Flecken immer noch da, trotz das ich eine minimale Menge genommen habe.

0
@MeisterinAlltag

Ich habe das nie, wie ist es denn mit eurem Wasser? Es gibt Haushalte, die sehr kalkhaltiges Wasser haben. Hast Du Dich mal nach der Wasserhärte bei euch
informiert?

0

Was möchtest Du wissen?