Helix verloren

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das kann zuwachsen... gib wirklich einen Ohrstecker rein, möglichst aus Gold, Silber, Titan oder so... oder falls du noch einen medizinischen Ohrstecker hast, also so einen, mit dem man die Ohrlöcher halt gestochen bekommt gib am besten den rein ;)

Es gibt keine "medizinischen" Ohrstecker ;)

0

Ja ja schon recht, aber jeder weiß trotzdem, was damit gemeint ist...

0

Ja du kannst jetzt eigentlich einen ganz normalen Stecker rein machen. Egal welcher. Achte trotzdem darauf, dass es sich nicht entzündet. Bis Montag würde es sicherlich auch nicht zuwachsen, ich habe meins auch manchmal 2-3 Tage draußen, danach ist es zwar etwas schwerer es hinein zu bekommen, aber es geht :)

Wenn das noch nicht mal zwei Monate alt ist, hättest du es gar nicht rausnehmen dürfen. Die Abheilungszeit beträgt bei einem Helixpiercing mindestens 3 Monate. Daher wird es höchstwahrscheinlich wohl zuwachsen, wenn du nicht einen Ersatz einsetzen kannst. Wenn du keinen Piercingschmuck hast, nimm einen normalen Ohrring, geh aber sofort zum Piercer und lass dir wieder was anständiges einsetzen!

Du kannst den Ohrstecker wieder rausholen,wenn du den Abfluss aufschraubst. Musst halt danach gut desinfizieren und auch,wenn du den Abfluss aufschraubst nen Eimer drunterstellen. Mir ist auch mal ein Medizinstecker ins Waschbecken gefallen und ich hab ihn auf diese Weise wieder gekriegt! 

Ich glaube nicht,dass dein Ohrloch zuwächst, so schnell geht das eig. nicht.

Viel Glück Rikky

Das Loch kann nicht zuwachsen es können sich mur verschiedene Ablagerungen im Loch bilden,welche das durchstechen ein wenig verschweren

Was möchtest Du wissen?