Helix Blutkruste

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey :)

Ich hab seit fast 3 jahren auch schon ein Helix piercing. Tut es denn weh?

Also du solltest die kruste nicht abreisen, ab besten ist es, wenn es von alleine abfällt, zum Beispiel wenn du es säuberst. Ganz ganz wichtig, drei mal täglich (ein Monat lang) desindizieren. Kannst es auch mit nem wattestäbchen machen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

hast du keine ausführliche, schriftliche Pflegeanleitung bekommen? Dazu ist der Piercer doch gesetzlich verpflichtet - so wie er auch VORHER ausführlich aufklären muss...

Eine Blutkruste ist ja in den ersten Tagen total normal - man sollte sie nur nicht krampfhaft abmachen - weil es dann natürlich nachblutet....

Womit desinfizierst du es eigentlich? Wie pflegst du es überhaupt? Hast du die Krusten eingeweicht bevor du sie abgemacht hast?

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Sorry, dass ich nicht so schnell antworten konnte. Ich musste noch viel für Schule machen und hatte leider keine Zeit -.- Also die Blutkruste ist jetzt weg :) Ich habe es mit ProntoLind 1x täglich desinfiziert aber ich habe jetzt noch eine Frage :D es ist ja schon 2 wochen her das ich es mir stechen gelassen hab und in der Regel braucht es 10-12 Wochen zum abheilen. Jetzt wollte ich fragen ab wann ich wieder auf dem Ohr schlafen kann. Kannst du mir da weiterhelfen? :$

0

Was möchtest Du wissen?