Heizung in Nebenräumen zu kalt

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja. mit Sicherheit ist die Vorlauftemperatur zu niedrig. Der Referenzraum ist wohl der Raum in dem ihr am meisten aufhält. Entsprechend hat der auch eine Menge "fremde" Wäremquellen. Also Beleuchtungen, Personen usw.... Das berücksichtigt natürlich so ein Referenztemperaturfühler, und regelt (korrekt) die Vorlauftemperatur runter. Gerade um diese Jahreszeit sind häufig im Referenzraum viele Wäremquellen (eien Person bringt schon um die 100 Watt, Beleuchtung, Fernseher, Radio, ....) eingeschaltet. Es wird suggeriert, dass ein Raum auch schon mit geringen Vorlauftemperaturen beheizt werden kann. Die anderen Räume haben keine oder wenig Wärmequellen.... Da hilft nur den einstellbaren Thermostaten umzusetzen, oder die Raumsolltemperatur hochzusetzen.

Ja, die Vorlauftemperatur ist zu niedrig. Schon im Referenzraum müsste die Stellung 2,5 ausreichen.

Mit Stellung 3 bis 4 ist die Thermostateinstellung der Heizkörper des Referenzraumes (Wohnzimmer ) gemeint . Ich mache es einfacher.... es steht auf 3,5.

Für die Regelungsstufen sind ja Temperaturen hinterlegt . Stufe 3 ist beispielsweise 20 Grad.

Die Heizkurve lässt sich bei meiner Heizung relativ einfach einstellen.

Ich wollte die Heizung im Wohnzimmer auf 3 stellen damit ich nach oben und unten regeln kann . Hätte nicht gedacht das die sonstigen Einflüße so extrem sein könnten aber wenn man mal schaut was alleine ein Pc an Wärme abgeben kann.

Also muss ich mal versuchen eine höhere Vorlauftemperatur zu fahren und trotzdem mein Wohnzimmer auf der gewünschten Temperatur zu halten .

Nur keine Ahnung wieviel Wärmer die Kurve sein muss. das bekommt man wohl nur durch testen raus

27

4 Grad Vorlauftemperaturerhöhung sind etwa 1 Grad Raumtemperaturerhöhung. Du kannst aber die Heizkurve insgesamt (nach oben) verschieben. Aber der Weg ist der richtige. Die Heizkörperthermostate haben im Übrigen eine relativ große Schalthysterese. Der Sollwert 3 ist nur ein Mittelwert, da ja dieser Thermostat nur auf und zu macht, also Wassermenge regelt, während der Raumthermostat wirklich auch Vorlauftemperaturen regelt. Beim Heizkörperthermostat muss man sich rantasten. Die Aussage 3 bis 4 ist also abolut korrekt weil stimmig.

0

Neue Heizung springt nicht an?!

Wohne noch nicht so lange in dieser Wohnung, sie ist im Dachgeschoss und wurde komplett neu ausgebaut... Leitungen und Heizungen sind dementsprechend neu. Neulich war alles okay aber seit gestern heizt hier nichts mehr so richtig... Erste Heizung werden nur die Rohre lauwarm der Heizkörper jedoch gar nicht, die zweite Heizung wird nur lauwarm und das bei beiden auf Stufe fünf... Woran könnte es liegen? Und wozu sind diese Regler am "Schalter" ?! Hier ist es gerade nach dem lüften echt kalt also unter Zimmertemperatur sonst hätte ich vermutet das die Heizung meint es wäre warm genug!?

...zur Frage

Heizkörper im OG bleiben kalt, wenn im EG aufgedreht

Hallo an alle! Ich habe folgendes Problem: Sind die Heizkörper im Erdgeschoss zugedreht, funktionieren die im Obergeschoss bestens. Sobald ich die Heizkörper im Erdgeschoss aufdrehe, kommt kaum noch / garkeine Wärme mehr nach oben. Woran liegt das?

Genug Wasserdruck ist vorhanden und Heizung ist auf Stufe 5 (von 7) gestellt. Entlüftet wurde auch.

...zur Frage

Wieso wird eine eingeschaltete Heizung nach einer Zeit kalt?

Hallo, folgendes Szenario: Ich stelle die Heizung mittels dem Thermostatventil auf Stufe 2. Dann fängt diese voll an zu powern. Nach einer gewissen Zeit und wenn es im Zimmer etwas Wärmer ist, wird der Heizkörper wieder kalt. Zumindest im unteren Bereich. Oben ist dieser noch ein wenig warm, unten aber schon ganz kalt. Am Thermostat habe ich nicht gedreht und ein Thermometer habe ich auch nicht im Zimmer hängen. Wieso wird der Heizkörper wieder kalt? Ich denke, darum, da es im Zimmer wärmer geworden ist. Aber woher weiss die Heizung das? Und wo wird runtergedreht? Wie gesagt ich habe am Thermostatventil am Heizkörper nichts gemacht.

...zur Frage

Heizung heizt voll, obwohl sie aus ist. Woran liegt das?

Meine Heizung heizt auf voller Stufe obwohl sie auf * steht. Es ist warm draußen also kann es nicht der Frostschutz sein. Anbei ein paar Fotos vom Heizkörper und Thermostat. Kann ich sie irgendwie "zwingen" nicht zu heizen falls etwas größeres vorliegt. Wohne in einer Mietwohnung und der Vermieter ist übers Wochenende nicht zu erreichen und bis Montag wären das etwas viele Heizkosten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?