Heizkörpergitter entfernen

5 Antworten

Versuch mal das ganze Gitter in Richtung des Reglers zu schieben/drücken, bis die Knicklaschen aus der Öffnung ausrasten. Wende dabei aber nicht zu viel Gewalt an, sonst hast am Ende was kaputtes in der Hand. Wenn die Laschen sich so aushängen lassen, einfach nach oben und das Gitter auf der anderen Seite auch aushängen.

Die beiden Nuppsis in Richtung Drehknopf drücken und dann sollte man das Gitter abheben können. Evtl. auch von außen anlupfen. Je nachdem, was besser geht.

Suche und finde kleine drehbare Riegel.

Asbest hinter dem Heizkörper (mit Foto)?

Hallo zusammen,

als ich die Wohnung geputzt habe, ist hinter dem Heizkörper ein ca. 2cm großes, weißes Stück abgebrochen, das eine feingliedrige Struktur besitzt. Hinter dem Heizkörper ist noch mehr davon - das Material ist in einer Reihe verbaut. Anbei ein paar Fotos. (Ich bin gerade in Kanada - die Heizkörper hier sind länglich und tief.)

Weil das Material in seiner Struktur etwas komisch aussieht, und weil Asbest hier leider weit verbreitet ist, wollte ich fragen, ob ich demnächst beim Saubermachen etwas vorsichtiger sein sollte. Und geht eine Gesundheitsgefahr davon aus, auch wenn es "friedlich" hinter dem Heizkörper schlummert?

Besten Dank vorab für eure Antworten!

// HINWEIS: Ich habe noch ein Bild hinzugefügt: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=f68332-1514032673.jpg - dort habt ihr eine bessere Nahaufnahme. Ich kann darauf einige Fasern erkennen, aber da das Teil verschmutzt ist, ist natürlich auch Staub und das ein oder andere Haar dabei. Ich wollte es nicht saubermachen, um keine Fasern aufzuwirbeln (falls es sich um Asbest handelt).

...zur Frage

Muss ich die Reinigung der Heizkörper bezahlen? Und wenn ja. Welche Höhe ist realistisch?

Wünsche zuerst einmal alle einen schönen Tag. Ich bin vor etwa 1,5 Monaten umgezogen. Ich habe die Wohnung komplett renoviert und geputzt übergeben. Letzte Woche bekam ich eine Mail von der Hausverwaltung. Darin stand das sie mich leider nicht telephonisch erreichen konnten (sie haben meine neue Nummer bereits mehrfach genutzt aber da auf meine alte Handynummer zurückgegriffen) und das sie mir die Reinigung der Heizkörper in Rechnung stellen. Gestern kam dann die Rechnung und der Betrag beläuft sich auf 275€. Es handelt sich um 3 normale Heizkörper. Der Preis setzt sich aus 10 Stunden putzen für je 25€ und einer Fahrkostenpauschale von 25€ zusammen. Ich halte diese Rechnung für komplett überzogen. Ich habe bereits mehrere Firmen die eine Heizkörperreinigung anbieten angeschrieben. Reinigung kostet: 3 Heizkörper 53,20€ inkl. 19% MwSt, zzgl. An.- und Abfahrt. Dauer: 2 Stunden Bei einen anderen würde es 1,5 - 3 Stunden dauern und 55€ kosten wenn nach Zeit berechnet würde. Die Reinigung hat der Hausmeister vorgenommen der natürlich nur ganz zufällig der Mann der Hausverwalterin ist. Der Hausmeisterbetrieb ist 81km vom zu betreuenden Gebäude entfernt. Daher die Fahrkostenpauschale. Dann bleibt noch die Frage ob die Innenreinigung der Heizung überhaupt Mietersache ist oder ob das eher zur Wartung der Heizanlage (mit Umlage auf die Nebenkosten) gehört.

Also was soll ich tun? Den überzogenen Betrag bezahlen? Mir ein Angebot einholen und dann diesen Preis bezahlen? Oder gar nix bezahlen?

Danke schon einmal für eure Hilfe. Flora83

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?