heißt es nun "viertel vor 3 und viertel nach 3" oder "dreiviertel 3 und viertel 4 "...?

10 Antworten

Man kan beides sagen.

Das ist regional unterschiedlich.

Mann kann sogar 2 Uhr fünfundvierzig oder 3 Uhr fünfzehn sagen.

Heißt es nun Schrippe, Semmel, Weckle oder Brötchen?

Es gibt nun mal regionale Sprachunterschiede. In Berlin sagt man eher "dreiviertel", hochdeutsch aber "viertel vor" - und auch in Berlin gibt's Leute, die hochdeutsch sprechen ;-)

Hast du eine Quelle dafür das es Hochdeutsch "viertel vor" heißt oder ist das nur deine persönliche Einschätzung? Weil wenn es eine Quelle gibt, hätte ich die gerne gesehen :)

0
@jacky91t

aber es muss doch irgendwo niedergeschrieben sein, wie man die uhrzeit richtig in der deutschen sprache sagt?

es steht im duden auch eindeutig drin wie man wörter betont und schreibt, wie man sätze bildet etc...

die grafik hat im allg. schonmal recht^^

0
@ktsix

Na ja, eindeutig wäre dann meiner Meinung nach nur z.B. 16 Uhr und 45 Minuten :-)

0
@jacky91t

einigen wir uns darauf...

0

kannst beides sagen, allerdings hier in Westfalen kann es dir passieren, dass man z.B. viertel 4 nicht versteht.

ist von Region zu Region unterschiedlich, bei uns in Thüringen sagt man viertel und dreiviertel. Genau so wie in Teilen Bayerns. Im Norden und Westen heißt es viertel vor und viertel nach. Am besten man lernt beide "Sprachen" - ist ja keine große Herausforderung.^^

Regional verschieden. Lässt sich pauschal nicht beantworten.

Ich bin für dreiviertel 3 und viertel 4 :)