Hausverbot aussprechen - Besuch bei Nachbar mit Wegerecht erlaubt?

 - (Recht, hausfriedensbruch, Hausverbot erteilen)

5 Antworten

Ich würde es mit einer einstweiligen Verfügung versuchen.

Das Wegerecht hängt am Grundstück und nicht an Personen.

Verstehe nicht was der ehemalige Mieter noch auf dem anderen Grundstück will.

Das Wegerecht gilt für das andere Grundstück. Die einstweilige Verfügung könntest du gegen die Person erwirken.

Woher ich das weiß:Hobby

Mündlich ist gut, schriftlich aber immer besser! Ein ausgesprochenenes Hausverbot ist sofort gültig. Sollte dies dann missachtet werden, kann Anzeige wegen Hausfriedensbruch gestellt werden

Der Mieter kann aber trotzdem als Besucher der Nachbarn das Gründstück betreten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

nein, kann er nicht

hätte ich auch nicht gedacht, da was nxnym verlinkt hat, ist der gleiche fall

0
@DrancisFrake

Und dort aeussert sich der Anwalt im Kern so: "Ein Besucher müsste ein Verbot des Hauseigentümers aus meiner Sicht nicht beachten".

0

Der Mieter kann aber trotzdem als Besucher der Nachbarn das Gründstück betreten.

Kann er schon, darf er aber nicht, Hausverbot ist Hausverbot, völlig ohne Hintertürchen.

0
@ZuumZuum

Doch, das Verbot gilt nicht für den Besuch der Nachbarn die durch dieses eine Stück Grundstück laufen MÜSSEN um zum Nachbargrundstück zu gelangen. Da gilt das Besuchsrecht.

Es liegt ja auch kein wichtiger Grund vor.

0
@Passworm1

Doch, das Verbot gilt nicht für den Besuch der Nachbarn die durch dieses eine Stück Grundstück laufen MÜSSEN um zum Nachbargrundstück zu gelangen. Da gilt das Besuchsrecht.

War der Sachschaden vom Mieter sehr hoch?

Ansonsten würde ich mal einen Anwalt bezüglich der Situation fragen.

0

Die Nachbarn haben ein lebenslanges Wegerecht, die Straße muss also freigehalten werden - soweit alles gut.

ja, aber besuch halt nicht, nur die nachbarn

es kommt auf die gestaltung des wegerechtes an, wenn das nur für die nachbarn gilt, dann darf er tatsächlich nicht über dein grundstück

ja, aber besuch halt nicht, nur die nachbarn

Wieso sollte das eingetragene Wegerecht des Nachbarn nicht auch fuer dessen Besuch gelten?

0
@DerCaveman

weil das eben so ist

es kommt darauf an, wie du das ausgestaltest

wenn das nur für die nachbarn ist, ist das so

aber warte, der anwalt in dem link behauptet das zwar, aber das ist eine grunddienstbarkeit, keine persönlich beschränkte, dann gilt die für alle

mhmhm, bin unsicher jetzt

0

Einstweillige Verfügung auf 500 Meter

Was möchtest Du wissen?