Meinst du ein Tätigwerden als Angestellter oder Beamter im Staatsdienst?

Wenn man z . B. bei Vorstrafen auch nur diese berücksichtigen darf, die für die Position, die man bekleiden wollen würde, eine Rolle spielten (Buchhalter beging früher Betrug und ist deshalb ungeeignet) und der Rest wie z.B. Körperverletzungsdelikte, müssten für eine Anstellung aussen vor bleiben, dann gilt das für das Vorleben eines Bewerbers für Belange, die im künftigen Berufsleben keine Rolle spielten, erst recht.

Wer verbreitet überhaupt, dass jemand bei Sendungen des Trash-TVs schon mal mitmachte? Du meinst man gibt den Klarnamen in eine Suchmaschine ein und stösst auf solche Ergebnisse? Da hilft nur eine Namensänderung z.B. durch Heirat.

Wenn du es schon zum Bewerbungsge-spräch geschafft hast, kann es der Behörde gar nicht so sehr um eine mögliche Verunglimpfung ihrer Institution gehen. Da brauchst du nur noch eine gute Ausrede, warum du das damals unbedingt machen wolltest. Selbst als Beamter stehst du nur für zukünftige Treuepflichten ein.

...zur Antwort

Mit Quark abschwellen lassen.

Früher nahm man dazu auch essigsaure Tonerde aus der Apotheke.

Eigentlich hilft da nur mehrere Tage nicht belasten. Du bräuchtest da jetzt Krücken.

Das dauert Tage bis Wochen.

...zur Antwort
Nein

Wissentlich nein. Unwissentlich würde ich den anderen Geschmack merken und das Zerkaute ausspucken.

Absichtlich die Reste der Hand essen? Niemals!

...zur Antwort
Volljurist
...zur Antwort
Preis-Leistungsverhältnis

Öko- und Warentest verraten mir was für einen bestimmten Preis eine gute Qualität hat.

...zur Antwort

Scheinheiligkeit.

Solche Menschen sind oft zu ihren Mitmenschen weniger empathisch. Wenn es aber politisch korrekt ist, gehören diese Menschenhasser dann zu den "Mitläufern", weil es ihnen so eingetrichtert wurde, das als ungerecht zu empfinden.

...zur Antwort

Psychoterror durch Schlafentzug? Schalte dein Smartphone aus über Nacht.

...zur Antwort

Weil Menschen nur untereinander nett sind, wenn sie (zukünftig) von einem irgendwas wollen.

Sie fühlen sich wohl automatisch verpflichtet auch nett sein zu müssen. Kann auch bedeuten, dass man sein Gegenüber nicht sympathisch findet und dieses auf Abstand halten will, weil es einem plötzlich zu nahe kam.

...zur Antwort

Liebessehnsucht.

In deinem Alter will man das noch gar nicht ausleben.

Ich war sicher auch schon gefühlte 1000 Mal romantisch verliebt.

Ich kann dir versprechen, dass ich mir nur noch alle 2 bis 4 Jahre in jemanden verliebe.

...zur Antwort