Hattet ihr in der Pubertät auch eine bi/homophase?

Das Ergebnis basiert auf 71 Abstimmungen

Ja, bin homo/bi 48%
Nein 31%
Ja, bin herero 21%

11 Antworten

Nein

Ich hab mal für Nein gestimmt, obwohl ich tatsächlich mal eine "Phase" hatte - nur ist die Frage, ob man das überhaupt so nennen kann. Da war ich glaub ich 11 oder 12, und es gab einen Jungen in meiner Klasse, mit dem ich zwar ursprünglich nicht sooo viel zu tun hatte, den ich aber auf einmal irgendwie cool fand. Ich war in der Zeit sehr auf ihn fixiert und nutzte viele Gelegenheiten um mit ihm alleine Zeit zu verbringen.

Wichtig ist zu erwähnen, ich hatte nie sexuelles Interesse an ihm, deshalb denke ich kann man es nicht wirklich zählen. Trotzdem aber habe ich mich in der Zeit gefragt, ob ich eventuell schwul sein könnte, und auch ein Stück weit geglaubt. Nach einem viertel Jahr oder so war das auch schon vorbei.

Das war aber auch schon alles, ansonsten waren für mich nur ausschließlich Mädchen/Frauen interessant.

Nein

Ich glaube nicht an solche "Phasen". Viele Jugendliche probieren sich aus, so eine Neugierde ist natürlich. Manche finden dabei heraus, dass sie nicht hetero sind, andere machen's nur zum Spaß. Aber etwas ausprobieren ist keine "Homo-Phase". Entweder man ist homosexuell oder nicht. Das gibt's nicht in Phasen.

Ja, bin homo/bi

Bei den meisten fängt das in der Pubertät an, dass sie feststellen, dass da auch/nur Gefühle für das eigene Geschlecht entstehen können.

Phasen gibt es nicht wirklich, entweder man hat sich nur gefragt, ob da was sein könnte (ohne je echte Gefühle zu haben), oder man hat jetzt/hatte damals nicht das richtige Wort gefunden (ZB dachte, man sei bi, aber war ganz lesbisch/schwul. Oder andersrum. Oder, man denkt jetzt, man müsse sich als lesbisch/schwul/hetero bezeichnen wegen der Beziehung, obwohl man immer noch, so wie damals auch, bi ist).

Nein

Ich wusste von Kleinauf das ich "anders"als meine Eltern war. Irgendwann,so mit 11 Jahren wusste ich was los war;hab es jedoch versteckt gehalten (Adoptivvater ist Moslem). Meine Beziehungen bzw.sexuelle Erfahrungen waren immer geheim. Mit 18 habe ich das Elternhaus verlassen und die Karten auf den Tisch gelegt.

Ja, bin homo/bi

Ja, mit etwa 15 habe ich gemerkt, dass ich auch auf Frauen stehe und jetzt, fünf Jahre später, bin ich immer noch bi. :-)

Was möchtest Du wissen?