Hat mein Hund Angst vor Wind?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hunde riechen und hoeren dinge -die wir nicht so schnell hoeren und sehen und riechen.

also es kann ein klappergeraeusch in der ferne gewesen sein oder eine pfeifen oder heulen des sindes -zu schwach fuer menschenohren, aber schmerzhaft und erschreckend fuer hunde...

es kann aber auch was ganz anderes gewesen sein.

ich owhne in engalnd und a sind stuerme ueblich - einam hat ein windstoss eine birne vom baum geweht -der ist fast auf einen meiner hunde gefallen. jetzt guckt meine shiba immer sehr nach bauemen, wenn es windet...

nimm den hund an einer kurzen leine, geh vor dem hund, wenn er angst zeigt...beruhige den hund nicht(das vestarkt seine aengste)...singe freohlich gegen den wind -oder gaehne, damit signalisierst du -alles in ordenung..

danke fuer den stern!

0

Meiner ist stärkerer Wind auch unheimlich. Nicht nur in der Wohnung, wenn irgendewas klappert, oder rauscht, sondern auch draußen. Starker Wind verunsichert sie sehr und sie ist auch nicht der Hund, der sie sonst ist.

Versuch mal die kürzere Leine, vielleicht fühlt sie sich daran sicherer, als an der Schleppe.

vielleicht hat der hund da irgendwas gewittert,was du nicht gesehen hast .

Ist das nicht komisch, wenn das ein halbes Jahr nie passiert ist und dann plötzlich zwei mal hintereinander?

0
@Ninielx3

nein - das kann wie gesagt alle moegliche sein... ein sirren von hochspannungsleitungen, ein hoher pfeifton, ein welpdschwein etc...

0

Was möchtest Du wissen?