Hat man nach der Ausbildung ein Fachabi?

8 Antworten

ein hintertürchen um an einen studienplatz zu kommen: die Immaturenprüfung in Niedersachsen berechtigt zu dem Studium, für das du die Prüfung abgelegt hast. Ist auf jeden fall nicht so arbeitsintensiv wie ein "echtes" abitur

ne, so einfach ist das nicht, daß du Fachabi hast, nur weil du eine Ausbildung hast.

Du musst nach der mittleren Reife erstmal zwei Jahre zur Fach-Oberschule gehen und hast dann nach erfolgreichem Abschluss (und einem Jahr Praktikum) ein "Fach-Abitur" (blöder Ausdruck, der nichts mit einer allgemeinen Hochschulreife zu tun hat). Und mit einer Berufsausbildung hast du ja in der Regel noch nicht einmal die mittlere Reife.

Was möchtest Du wissen?