Hat man auf ebay jetzt Käuferschutz wenn man per Überweisung zahlt?

3 Antworten

Eine normale Überweisung ist künftig nicht mehr möglich, siehe unten.

Und hier das Ganze aus Sicht der Verkäufer:

Klicken: Die neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Klicken: eBay-Gebühren für private Verkäufer

Klicken: Sendungsverfolgung für verschickte Artikel hinzufügen

Klicken: Einbehaltene Zahlungen

  • Die Gebühren betragen jetzt 11% auf den Gesamtbetrag (Artikelpreis + Versandkosten) plus 5 Cent pro Transaktion unter 10 Euro, bzw. 35 Cent pro Transaktion über 10 Euro.
  • Der Käufer kann sich aussuchen, ob er per PayPal, per Google Pay, per Visa, per MasterCard, per American Express, per Lastschrift oder per Klarna-Sofortüberweisung an eBay (!) bezahlt.
  • eBay kassiert immer das Geld und leitet es nach Gebührenabzug immer auf Dein Girokonto weiter, dessen Kontoinhaber mit dem eBay-Accountinhaber übereinstimmen und das per Ausweisscan verifiziert werden muss.
  • Du wirst nie wieder Zahlungen auf Dein PayPal-Konto erhalten.
  • Du musst verschicken, sobald eBay Dir das mitteilt; Du darfst nicht warten, bis das Geld auf Deinem Konto ist.
  • Der Käufer hat immer (!) 180 Tage Käuferschutz, egal welche Bezahlart er wählt.
  • Du darfst nur noch mit Sendungsverfolgung verschicken, andernfalls hast Du keinerlei Verkäuferschutz.
  • Im Falle eines gegen Dich entschiedenen Streitfalls zahlst Du eine Streitfallgebühr in Höhe von 19,04 €.
  • Und es gibt kein Zurück, wenn man sich einmal dafür entschieden hat.

Darauf stellt eBay dieses Jahr alle Verkäufer um; und wer nicht mitmacht, der kann dann nichts mehr einstellen.

Und die meisten klicken das auch noch brav als gelesen an und haben in Wirklichkeit nicht den blassesten Schimmer von dem, auf was sie sich da eingelassen haben.

Klingt aus Käufersicht ganz gut, man ist abgesichert. Aber Verkäufer, insbesondere Privatverkäufer, wäre ich nur sehr ungern mit dem neuen System. Danke für die Antwort

1

Ich überweise an die Kontonummer der Verkäufers oder per paypal. Beides geht direkt an den Verkäufer. Wo soll denn stehen, dass bei diesem Zahlungsvorgang ebay dazwischen geschaltet ist ?

Ich würde mich darauf nicht verlassen. Seitdem ich nur noch mit PayPal zahle, gab es keine Probleme mehr (deshalb kaufe ich auch nie bei Amazon).

Was möchtest Du wissen?