Hat man auf Brillengläser Garantie?

6 Antworten

Kommt ein bißchen drauf an was passiert ist. Von der Sonnenbrille meiner Tochter platze die Beschichtung ab, dass haben sie sofort in Ordnung gebracht. Grundsätzlich denke ich schon, wenn die Gläser schadhaft sind, müssen Sie ersetzt werden.

Kommt darauf an, auf was Du die Garantieansprüche beziehst und um welche Brillenglasfirma es sich handelt?! Zeiss gibt z.B. auf die Beschichtung 2 Jahre Garantie bei sachgemäßer Behandlung.

Oh nein, wann wird endlich damit aufgehört, falsche Auskünfte betreffend der Garantie unter die Leute zu bringen.

Garantie ist ein Versprechen, das der Hersteller oder Importeur einer Ware gegenüber dem Verbraucher gibt. Dieses Versprechen ist freiwillig und wird in einer Garantierklärung o.ä. der Ware beim Kauf ausgehändigt.

Im Fall der Brillengläser wird wohl die gesetzliche Gewährleistung in Anspruch genommen werden können, vorausgesetzt es liegt ein Mangel vor, den der Käufer zu vertreten hat.

Ich habe mir am Samstag meine neue Lesebrille bei dem Optiker aus der Werbung abgeholt. Beigelegt war der Brillenpass mit einer 3 jährigen Garantie, ohne wenn und aber auf die komplette Brille. Auch wenn mir ein Trecker über diese Brille fahren sollte, erhalte ich eine neue.

Guten Morgen. Sofern Du keine fahrlässige Beschädigung durchgeführt hast, hast Du auf Brillengläser die gleichen 6 Monate Garantie, wie auf alles andere.

6 Monate? Mittlerweile sind wir bei einer Gewährleistungsfrist von zwei Jahren angelangt!

0
@Wieselchen1

Richtig, aber Garantie und Gewährleistung sind nicht dasselbe. Also: 6 Monate Garantie, 2 Jahre Gewährleistung.

0
@Morris

Nachtrag: Die genaue Unterscheidung kannst Du bei Wikipedia unter "Garantie" nachlesen.

0

Die Frage ist nicht ganz einfach zu verstehen!? Was meinst du mit Garantie, welcher Schaden ist dran? Oder ist es gar kein Schaden, sondern die Gläser sind einfach nicht die richtigen? Bei Optikern ist meistens eine weitgehende "Garantie" beim Kauf dabei, z.B. ein Rückgaberecht bei Nichtgefallen innerhalb eines bestimmten Zeitraumes! Nachlesen, in der Optikerwerbung, auf den Kaufunterlagen, im Schaufenster! Oder sind die Gläser wirklich defekt? Dann klar, wenn du die Beschädigung nicht verursacht hast, reklamieren, Gewährleistung geltend machen. Solltest du den Defekt verursacht haben, Zusatzleistungen des optikers prüfen, ich habe bei meiner neulich gekauften Brille eine Brillenpasse Platin dazu bekommen, und bin nun zwei Jahre lang geschützt, egal was passiert, bei Selbstbeteiligung im Schadenfall.

Was möchtest Du wissen?