Hat Kaiser Nero wirklich Rom abgefackelt um sein "Neropolis" zu erbauen oder ist diese Behauptung nur von den frühen Christen in die Welt gesetzt worden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, hat er nicht. Er (und Rom) hat allerdings davon profitiert.

Der Brand von Rom entstand vermutlich durch die gleiche Ursache wie 1666 (glaub Ich) der große Brand von London.

Aus Versehen. Und dann kam eine enge Bebauung und eine nicht gerade feuertaugliche Bauweise hinzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch.

Da in Rom damals viel mit Holz gebaut wurde waren Brände und auch katastrophale Brände beinahe alltäglich.

Die Geschichte Nero hätte Rom angezündet wurde ihm von seinen politischen Gegnern angedichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das hat Nero nicht getan. Vermutlich eine Brandlegung der radikalen, Christen. 

Kaiser Nero den Brand anzuhängen, war reine Propaganda. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein hat er nicht ,denn:

- Zur Zeit des Brandes war er garnicht in Rom.

- Nero's Kunstsammlung war auch vom Brand betroffen.

Die Christen könnten das Feuer wirklich gelegt haben, um ihren Aussagen von der Apokalypse war werden zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?