Hat jemand Tipps für eine dickere und schöne Mähne?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, 

was bekommt dein Pferd zu fressen? 

Es kann ein gesundheitliches Problem bzw. ein Mangel sein. Kann also nicht schaden mal ein Blutbild machen zu lassen. Neben einer artgerechten Ernährung kann man ansonsten Bierhefe zufüttern. 

Wichtig wäre dann aber auch, dass die Mähne richtig gepflegt wird. Hier übertreiben viele gerne mit waschen und bürsten, was alles andere als gut ist da es einmal entfettet und Haar raus reisst. Waschen nur wenn das Pferd krank ist und statt bürsten verliest man Mähne und Schweif. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was absteht ist eben zu kurz zum Hängen, das muss wachsen.Wenn Mähnen ungleich lang sind, ist oft Schubbeln oder ein Knabberner Kollege des Pferdes Schuld. Oder auch durch Zäune fressen. Ansonsten wächst das Gras nicht schneller, wenn man dran zieht und Haare auch nicht. Manche Pferde haben eben weniger Mähne, genau wie manche Menschen weniger Haare. Mein Pferd hat zb. keinen richtigen Schopf ;) Da wächst nur so ne Art...hm, ich nenns mal Flaum^^ Schopfhaare sind das nicht :D Kann man nix machen.

Damit die Mähne nicht so fisselig aussieht, hilft nur, die Spitzen beizuschneiden. Auch, wenn man nicht gerne schneiden will, aber ein paar lange Haare zwischen sonst dünnem Gefissel machen der Schönheit kein Plus.

Achja; Mähnen, die lange stehen bleiben bevor sie kippen, sprechen für eher festeres Haar. Dieses ist widerspenstiger und weniger geschmeidig als weiche Haare. Dementsprechend neigen sie leider eher zum Abbrechen, als zum Anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemals kämmen sondern nur verlesen. Gutes Futter, guter gesundheitlicher Zustand. Der Rest ist Genetik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

So wie es Menschen mit volleren oder dünneren haaren gibt, gibt es auch Pferde - es ist also meistens durch genetische Anlagen bedingt und deutet nur sehr selten auf einen Mineralmangel oder Ähnliches hin. Dagegen lässt sich also nichts unternehmen.

Es kann aber helfen, die Mähne nicht so oft zu Bürsten, da dabei immer viele Haare rausgezogen werden.

Wegen dem Stehenden Teil..  wie lang ist die Mähne denn? 

LG, ich hoffe ich konnte ein wenig helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anne1082
15.07.2017, 19:12

Okay danke! :)

Also die Mähne ist denke ich so ca. 15-20cm lang :) Der stehende Teil ist aber ein bisschen kürzer.. :)

0

Wenn dir jemand einen Tipp gibt, der auch funktioniert, dann geh mit ihm zusammen zu Unilever. Das ist die Mutterfirma aller Kosmetikfirmen. Denen bietet ihr das Rezept für 50 Millionen Dollar an.  Mindestens.

Ganze Generationen von Chemikern haben versucht, ein Mittel dafür zu finden.

Aber gegen die genetische Ausstattung hilft leider kein Öl,, Creme, Pille.  Höchstens eine Perücke oder Extensions.

Leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?