Hat jemand Erfahrungen mit LifePlus gesammelt?

15 Antworten

"Angela Clausen, Ernährungsberaterin der Verbraucherzentrale NRW in
Düsseldorf, kann nur den Kopf schütteln. Sie betont, »dass die gesamte
Produktpalette von Life Plus für den normalen Verbraucher überflüssig
ist«. Wer gesund ist und sich halbwegs normal ernährt, muss keine
zusätzlichen Vitamine, Mineralstoffe oder Omega-3-Fettsäuren zu sich
nehmen. Das gilt auch für Kinder, wie Stiftung Warentest im Juni 2008
feststellte. Angela Clausen warnt sogar: »Falsch angewandte oder
hochdosierte Präparate können gesundheitsschädlich sein.« Auch bei
sachgemäßer Anwendung könne es zu unerwünschten Nebenwirkungen mit
Medikamenten kommen."

Quelle: http://www.stadtrevue.de/archiv/artikelarchiv/1778-heilen-helfen-halleluja/

In diesem Abschnitt steht eine zentrale Aussage, die die Verbraucherzentralen generell zu Nahrungsergänzungsmitteln äußern. Die Produkte sind zu teuer und eigentlich bei normaler Ernährung nicht notwendig. Eine Steigerung der Vitalität und Lebensqualität lässt sich nicht nachweisen. Wunder wie die Heilung von schweren Krankheiten oder psychischen Problemen sind sowieso sehr sehr unwahrscheinlich. Es handelt sich bei Lifeplus meist um Produkte, die einige Vitamine zu hoch dosiert enthalten. Deswegen hat Lifeplus keine Zulassung für die Schweiz.

Auch die Form des Marketings, der Strukturvertrieb, gefällt mir nicht. Es gibt mehrere Stufen, die man als Verkäufer von Lifeplus-Produkten durchlaufen kann. Das Ziel ist der Diamant-Status. Um ihn zu erreichen, sollte man einen großen, kaufwilligen Freundeskreis haben. Denn Lifeplus baut auf Empfehlungsmarketing. Allerdings würde mein Freundeskreis mich schnell als missionierend empfinden. Ich hätte da wenig Erfolg.

Weitere Infos:

Natürlich gibt es den Wikipedia-Eintrag zu LifePlus. Nur daran denken, zu Wiki funktionieren nur Perma-Links dauerhaft: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Lifeplus&oldid=184827102

Und hier zur Nicht- Zulassung von Lifeplus in der Schweiz: https://www.saldo.ch/artikel/d/lifeplus-produkte-teuer-und-ueberdosiert/

Hallo zusammen

ich war anfangs sehr skeptisch betreffend preis/leistung. Ich selbst habe eine autoimmunkrankheit und das seit 10 jahren.
Das letzte jahr hatte ich dauernd „darm“beschwerden. Einen festen stuhlgang kannte ich nicht mehr. Dazu kommen medis für die krankheit, die sehr teuer sind und nebenwirkungen, das einem buch entspricht.

ich selbst habe viele „ergänzungsmittel“ ausprobiert. Leider ohne erfolg.

durch zufall kam ich in einem kurs ins gespräch mit einer frau, die diese produkte als „empfehler“ vertreibt. Ich habe mir das ganze angehört und dachte wieder so ein „wundermittel“.... keine zulassung in der schweiz und all so sachen. Aber ich weiss auch das die pharma eine sehr mächtige lobby ist. Nur kranke menschen sind gute menschen😅

okay ich lass mich auf den deal ein. Nach ein paar Tagen kam dann dieses Paket aus England. Zuerst war ich etwas überfordert weil tausend prospekte und unterlagen dabei waren. Faul wie ich bin frag ich die dame, wie und was jetzt. Sie erklärt mir das gut dass auch ich es verstehe.

am ersten tag keine bermerkbaren „wirkungen“. Tag 2.... hoppla, mein stuhlgang verändert sich. Und ich habe deutlich weniger hunger. Vermutlich die ballaststoffe in dem pulver. Was auch immer. Tag 3.... fester stuhlgang und ich schlafe auch wieder gut. Sonst war ich nachts dauernd wach, vielleicht 5-6 stunden geschlafen, jetzt 7 stunden ohne unterbruch.

Also ich nehme es ganz neu, aber all dass in so kurzer zeit mit etwas pulver das nicht wirklich super schmeckt. Ich persönlich bin trotz preis etwas begeistert, denn die ganzen ärtze haben das nicht hinbekommen mit den Medikamenten. Und die sind echt auch nicht billig. Aber man muss es ja nehmen...

meine empfehlung, probiert es aus! ich habe mich seit ausbruch meiner krankheit nicht mehr so fit und gut gefühlt. Heilen wird es mich vermutlich nicht.....

selber probieren und eigene Meinung bilden👌🏻

Life Plus ist ein seriöses Unternehmen ich kenne viele die durch ein Schneeballsystem viel Geld verloren haben und sind sehr skeptisch gewesen sind.Sie haben es trotztdem mal angeschaut und sind heute erfolgreiche Geschäftspartner / Freunde / sehr große Familie geworden. Die Produkte sind für mich einzigartig da ich sehr viele Gebrechen habe. Z.B. Athrose, Nervenschäden, usw. Das verrückte ist gewesen das alle um mich herum eine Magendarmvitrus hatten und ich habe nichts bekommen, wo ich eigendlich sehr anfällig war. Etwas Anderes noch ich habe jemanden das OPC empfohlen die eine Gürtelrose über sehr viele Jahre gehabt hatte.Sie hatte heute nicht mehr ich mache keine Gesundheitsversprechen es sind einfach Tatsachen.

Ich habe diverse Vitamine von Life Plus über 3 Monate eingenommen. Mir wurde empfohlen, täglich Vitamine zu mir zu nehmen, da der Körper diese braucht und auch gesagt, dass ich abnehmen werde (was nicht mein erstes Zielt war). Es wurde in den höchsten Tönen von Life Plus geschwärmt.

Ich hatte kurze Zeit darauf extreme Darmbeschwerden über 2 Monate und wusste nicht, woher diese kommen. Fitter, gesünder, wacher usw. habe ich mich auch nie gefühlt. Jedoch wollte ich mich weiterhin auf das "Projekt" einlassen und habe die Vitamine weiterhin eingenommen. Nach 2 Monaten war ich aufgrund Darmbeschwerden beim Arzt, der Pilze entdeckte. Einen Monat später, nach erfolgreicher Behandlung, bin ich aufgrund so starken Beschwerden (Darm, Gallenregion, Müdigkeit) in er Notaufnahme gelandet bin... Sie haben nichts aussergewöhnliches entdeckt, ausser eben dass mein Dünndarm gefüllt ist, meine Gallenwerte nicht gut sind und ich geschwächt bin.. In diesem Moment wurde mir klar, dass es an den Life Plus Proukten liegen KÖNNTE. Schliesslich gab es ansonsten keine Veränderungen in meinem Leben. Nun nehme ich diese seit 3 Tagen nicht mehr und siehe da, meiner Gesundheit geht es wieder prächtig! :)

Meiner Meinung geben die Vitamine diesen Leuten Energie, welche so stark daran glauben, dass es die Placebowirkung hat. Und auch jeder der abnehmen will wird seine Erfolge haben, da der Körper so verrückt spielt, dass man schlichtweg keinen Hunger mehr hat!

Aber hey, wenn es DIR besser geht und du keine negativen Beschwerden hast, nimm die Produkte weiterhin. Der Placebeeffekt ist erfolgreich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich bin gelernte Arzthelferin, Wundexpertin und habe eine Heilpraktikerausbildung gemacht. Trotzdem konnte ich mir selbst nach einer langen Schmerzkrankheit nicht helfen. Mein Darm- mein Magen und meine Nieren hatten von den vielen Schmerzmitteln stark geschädigt. Ich hatte keine Kraft mehr und habe mein Testament schon geschrieben (ich bin 49). Dann gab mir ein guter Freund den Ratschlag täglich Daily Plus von Lifeplus einzunehmen. Ich sah den Preis und ich lehnte ab. Dann schenkte mir dieser Freund eine Dose. Ich nahm es ein. Nach zwei Tagen ging es mir deutlich besser. Nach zwei Wochen hatte ich eine Magen - und Darmspiegelung. Sehr zur Verwunderung der Ärzte wär alles abgeheilt. Meine Hausärztin wär begeistert dass alle Inhaltsstoffe rein natürlichen Ursprungs sind. Keine Füllstoffe wie bei anderen angebotenen Präparaten. Ich war ein Jahr auf einer Schule für Pharmazie. Ich kenne kein ähnlich gutes Präparat aus der Apotheke. Jetzt hatte ich ein MRT der Nieren. Alles in Ordnung in nur vier Wochen. Wenn sich jemand darüber aufregt dass die Empfehler des Präparates ein wenig Geld abbekommen sollte man sich mal bewusst machen dass ein Apotheker an einem Produkt mindestens 40 % verdient. Dazu kommen natürlich noch Pharmafirmen und Zulieferer. Da ist es mir lieber dass meine Freunde für ihre Empfehlung etwas bekommen als ohnehin schon reiche Apotheker. Im Moment mache ich gerade eine wunderbare Kur mit drei Lifeplus Präparaten und HCG. Ich habe keinen Hunger und die Pfunde purzeln.

Schon Paracelsus hat gesagt : "Wer heilt hat recht!" Ich finde es echt schon fast witzig dass alle, die Lifeplus ablehnen, es noch nie ausprobiert haben. Diese Kommentare kann man doch getrost ignorieren :)

Was möchtest Du wissen?