hat jemand erfahrung mit online umfragen?

12 Antworten

Selbstverständlich kann man das! Die Meinungen und Wünsche der Konsumenten sind sehr wichtig für Unternehmen, das leuchtte doch ein, oder? ;-)

Man wird sicher nicht reich damit, das sollte einem klar sein. Aber man kann zukünftige Produkte beeinflussen und es macht Spaß!

Wenn man möchte, dass ein bisschen was dabei raus kommt, sollte man sich bei mehreren Instituten anmelden.

Wenn man etw googelt, kann man viele seriöse Anbieter finden.

Hier sind einige: YouGov, Hiving, Meinungslatz, Toluna und Globaltestmarket.

Ich bin bei mehreren Marktforschungsunternehmen angemeldet, welche für Umfragen bezahlen. Bei den meisten bekommt man das Guthaben in Form von Gutscheinen ausbezahlt. Die Gutscheinpartner sind jedoch nicht schlecht. Die meisten Panele haben z.B. Amazon, Douglas, H&M usw. als Gutscheinpartner. Bei einigen bekommt man das Guthaben als Bargeld aufs Girokonto überwiesen. Die Umfragen werden unterschiedlich vergütet. Für eine Umfrage erhält man im Durchschnitt 2,-€. Fachspezifische Umfragen werden mit bis zu 15,-€ vergütet. Ausländische (insbesondere amerikanische) Umfrageinstitute bieten eine viel höhere Bezahlung. Allerdings sollte man darauf achten, daß das Guhaben in Euro ausgezahlt wird.

bei welchen bist du angemeldet? und wie lange dauert eine umfage ? weil ich habe es mir auch mal überlegt LG minipuma

0

Na ja, ich mache das seit Jahren und habe schon mal 6 Euro für eine 20 Minutenumfragen erhalten, ein Paar mal eine elktrische Zahnbüsrte zum Testen und behalten :) 100 euro im Monat sind machbar-wenn man bei einigen guten angemedet ist. Wenn man viel Zeit hat macht es schon Sinn.

hallo,

ich würde sowas auch gern mal ausprobieren, es ist halt nur ziemlich schwer wirklich Seriöse Umfragen zu finden. Du sagtest du machst das schon seit Jahren, kannst du dann auch Seriöse Umfragen weiter empfehlen? Ich würde mich sehr freuen,

danke und schöne Ostertage wünsche ich allen :D

0

Das lohnt sich oft nicht. Meist machst Du eine halbe Umfrage, bis sich zufällig herausstellt, dass Du nicht zur Zielgruppe gehörst. Bezahlte Umfragen sind ohnehin selten geworden. Mitunter gibts nur noch Punkte, die Du dann eintauschen kannst. Ist alles Nepp, glaub mir. Ich machs nicht mehr...

Es gibt Studien, für die man Geld kriegt! Hör dich mal bei den Instituten in verschiedenen universitäten um, da werden oft Leute gesucht!

Was möchtest Du wissen?