Hat es Moby Dick wirklich gegeben?

3 Antworten

Ja es gab mal einen großen Pottwal der gezielt Walfänger gerammt und versenkt hat. Er griff ausschließlich Walfänger an. Wahrscheinlich einfach um sich und Artgenossen zu schützen. Solche Wale waren durchaus klug genug Solche Schiffe zu erkennen und sei es nur durch bestimmte Geräusche die es nur auf diesen Schiffen gab. Er wurde Moby doll genannt.

Zu der Zeit war Walfang auch gefährlich. Zb weil man in kleinen Booten an die Wale fuhr. So einige Boote sind von den gejagten Walen zerschmettert worden. Auch wenn der Bestand der Wale dezimiert wurde. Ihr Öl diente als Brennstoff für Lampen usw. Sie wurden auch in der Kosmetik verwendet.

Ja, die Geschichte von Moby Dick beruht auf der Essex, ein kleines robustes Segelschiff zum Walfang, das am 20. November 1820 von einem Pottwal versenkt wurde.

Wale wurden früher wegen dem Walfleisch und dem Öl, das als Brennstoff für Lampen oder für Kosmetik-Produkte verkauft wurde gejagt. Sie wurden mit Harpunen erlegt. Dafür fuhren kleine Boote zu den Walen und die Besatzung bewarf sie mit diesen tödlichen Waffen. Der Walfang war sehr gefährlich, versprach aber auch hohe Einnahmen.

Als die Essex sank ist die Besatzung in kleinen Rettungsbooten ewig auf dem Meer geblieben. Dabei ist es zu Kannibalismus gekommen. Laut Berichten der Überlebenden herrschte großer Hunger und manche starben. Die Leichen wurden dann häufig bis zu den Knochen abgefressen.

Zurück zum Untergang: Am Morgen des 20. Novembers wurden die kleinen Fangboote der Walfänger ausgeschickt da man südlich von Südamerika eine Walschule entdeckt hatte. Eines der Boote wurde beim Harpunieren von einem Wal attackiert und Kapitän Pollard rief die Boote zurück. Später rammte ein großer Wal mehrfach die Essex, jedoch konnte sich die Essex noch zwei Tage über Wasser halten, bis sie schließlich am 22. November 1820 endgültig versank.

Ja basiert auf dem Untergang des Walfängers Essex vor 200 Jahren. Dessen Crew irrte übers Meer und zehrte bis zur Rettung von den toten Kameraden


Schwuttcke 
Fragesteller
 27.01.2023, 10:52

Danke!

1