Hase nach Kastration aggressiv was tun ?

...komplette Frage anzeigen Urin  - (Tiere, Kaninchen, Kastration)

4 Antworten

Hallo, 

das kann daran liegen, dass er keine Rückzugsmöglichkeit hat und somit völlig ungeschützt ist. Manche Kaninchen haben dabei wirklich Todesangst. Grade wenn sie während der Quarantäne noch im Käfig sitzen und nicht flüchten können. Ich denke dein Kaninchen unterwirft sich dir und sobald du dich zurückziehst sieht es das als Chance sich zu verteidigen. 

Tu ihm ein Häuschen rein. Ich habe noch nie gehört, dass ein Rammler nach der Kastration nicht irgendwo hochspringen darf. 

Wenn er sich wieder zurückziehen kann, dann kannst du dich auf der anderen Seite des Käfigs setzen und die Hand reinhalten, ggf mit Leckerlies locken. Wenn er dann kommt, dann tut er das freiwillig und fühlt sich dabei sicher. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GiselaGlubschi
08.06.2016, 09:08

Vielen Dank :) 

Liebe Grüsse. 

0

Hi,
das sieht ziemlich deutlich nach verfärbtem Urin aus. :]
http://www.kaninchenwiese.de/gesundheit/urin-und-koettelkunde/

Momentan ist es wichtig, alles sauber zu halten, die Narbe sollte täglich kontrolliert werden, bei Futterverweigerung oder sonstigen Krankheitszeichen bitte gleich zum TA.

Er vermisst ziemlich sicher sein Partnertier bzw. ist gefrustet von der Gehegeumstellung - ist sein eigentliches Gehege sonst größer? Evtl. mag er den geringeren Platz nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pruddle
07.06.2016, 23:56

Ich lese, dass er davor alleine war.
Beißen/knurren kann unter anderem folgende Gründe haben:
Einzelhaltung, falsche Haltung (zu wenig Platz, mind. 4m² für 2 Ninchen in Innenhaltung) oder wenn Zwangsgekuschelt/gestreichelt wird.

3
Kommentar von GiselaGlubschi
07.06.2016, 23:56

Vielen Dank :) 

Ja er hat sonst ein ganzes Zimmer zum rum hoppeln für sich und springt gerne auf die Couch usw deswegen hat der Tierarzt mir geraten ihn erstmal so zu halten das er nirgendswo hoch springen kann und dazu musste ich ihm jetzt noch sein geliebtes Holzhäuschen weg nehmen wo er eigentlich jede Nacht drauf schläft :/ 

0

Ist doch klar dass man aggressiv wird wenn man keiner Eier mehr hat! Dass du das nicht verstehst ... 

Im Ernst, man kastriert ja damit die Tiere ruhiger werden. Diese Hormonumstellung passiert aber nicht von heute auf morgen, sondern dann schon ein paar Tage bis zu ein paar Wochen. 

Du solltest dein Kaninchen einfach mal ein paar Tage in Ruhe lassen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat er einfach schmerzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GiselaGlubschi
07.06.2016, 23:46

Hätte er schmerzen würde er denke ich mal nur in der Ecke liegen und nicht fressen , trinken usw.

0

Was möchtest Du wissen?