Harry Potter alles nur fantasie?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Natürlich ist Harry Potter pure Fantasie.Jedoch bedienen sich Autoren an dem was sie kennen und an "echten" Dingen. Wenn ich dich zB. fragen würde stell dir mal das ungewöhlichste Lebewesen vor was du dir vorstellen kannst, dann würde deine fantasie aus bekannten Sachen etwas neues eben ungewöhnliches kreieren (Fantasie). Zum Beispiel ein riesiges Pferdeähnliches Tier mit 3 Katzen-Köpfen, das fliegen kann und ein Zebramuster hat.

Durch Fantasie kann man eben alles kombinieren und auch neu erschaffen. Aber im endeffekt baut alles auf bekannte Dinge auf.

In der Fantasie kann man ausserdem jegliche physikalischen Gesetze einfach ignorieren...auch das führt in Büchern und Filmen zu den verrücktesten kreationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zunächst: ja, Menschen können so viel Fantasie haben wie Rowling.

Kenne das selbst sehr gut: Wenn man einen Gedanken hat, den weiter ausbreitet und vertieft, kann man sehr einfach solche Geschichten erschaffen. Daher gibt es auch so viele Autoren und Romane. Aber auch Filme und Serien werden mit der Fantasie der Menschen geschaffen.

Also ja, Menschen haben so viel Fantasie :)

Bezüglich der magischen Bevölkerung die parallel zu den Muggeln lebt und Hogwarts: offensichtlich weißt du nichts davon. Daher muss ich dir wegen dem internationalen Statur zur Geheimhaltung der Magie mitteilen: Zauberei gibt es nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist genauso wie bei Pokémon. Für viele nur Phantasie. Aber die Wahrheit ist, dass die Amerikanische Regierung die ganzen Tore zu diesen Paralleluniversen unter verschluss hält damit sie niemand betreten kann.! Darüber gibt es aber auch eine klasse Mehrteilige Dokumentation die "Stargate" heißt. Sie behandelt aber leider nur einige wenige Ausgewählte Parauniversen. Die besonderen Interessanten wie die Pokemon, Dragonball, Harry Potter Universen werden uns bewusst vorenthalten da jeder nur in diesen Leben wollen würde und jeder unserem Langeweilen Universum entfliehen würde.! 

Aber Psst! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst jetzt ganz tapfer sein, aber es ist alles nur Phantasie.

Selbst wenn es das Zauberreich wirklich gäbe,dann  hätte sicher niemand J.K. Rowling das alles erzählt.  Das soll doch alles geheim sein.
Und wenn Rowling selbst eine Hexe wäre, dann wäre sie wegen des schlimmen Geheimnisverrates längst in Askaban.

Nein, es ist alles Phantasie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Harry Potter halte ich für pure Fantasie. Manche Menschen haben solch eine Gabe. Und JK. Rowling hat diese auch richtig eingesetzt. :) auch wenn mir wünschen würde dass auch noch mein Hogwarts Brief durch die Tür geflattert kommt. Ich wäre sofort weg :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Menschen haben eben dieses Talent, sich eine unglaubliche Welt auszudenken. Sie sind sehr kreativ und denken an jedes Detail. Für manche unvorstellbar, aber Menschen mit solch einem Talent gibt es nun mal, unter anderem J.K Rowling.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt sogar Menschen die so viel Fantasie haben, das sie sogar glauben das die Fantasie keine Fantasie mehr ist obwohl sie fantastisch klingt und die Fantasie eines Fantasiebegabten Menschen übersteigt und der diese dann gar nicht mehr als Fantasie erkennt sondern der Meinung ist das es sich gar nicht mehr um Fantasie im eigentlichen Sinne der Fantasie handelt. Dieser Fantasievolle Irrglaube wird nach heutigen Standart der Medizin auch als Bekloppt oder Geistesgestört bezeichnet.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophonisbe
14.07.2017, 20:19

Fantastisch!

0

Es gibt Menschen die so Fantasievoll sind, och würde behaupten es ist ein Talent, es ist sehr schwer und muss einem Liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin voller Überzeugung, dass es übernatürliche Dinge gibt und hoffe auch, dass Harry Potter existiert. Denk immer an den Spruch: 'maybe harry potter is real and you are not' ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist tatsächlich nur ihre Phantasie. Jedoch meinte JKR in einem Interview 2001, dass Sie einige Ideen unter dem Einfluss von Drogen hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shinyuke
15.07.2017, 11:48

In welchem Interview hast du das denn gelesen bzw. gehört? J. K. Rowling soll unter Einfluss von Drogen geschrieben haben? Verwechselst du das nicht mit Stephen King? Denn dieser hat einige seiner Bücher unter dem Einfluss von Drogen geschrieben. 

0

Was möchtest Du wissen?